Seit nun zwei Jahren gehört der Eifelpark dem Schausteller Alexander Goetzke, 

In dieser doch recht kurzen Zeit ist es dem Team gelungen den Freizeitpark zum Besuchermagneten umzuwandeln. Viele neue Attraktionen kamen hinzu, so wie in diesem Jahr der Baggerspielplatz, die Baustellenfahrt, die Greifvogelshow und viele weitere Neuerungen und Veränderungen. Der Eifelpark ist mittlerweile das Ausflugsziel Nummer 1 und die Besucherzahlen so wie die glücklichen Familien steigen an. Alexander Goetzke ist neben dem Eifelpark auch noch mit einem 55Meter hohen Kettenflieger namens Alex Airport und einem Break Dance von Huss unterwegs. Der Break Dance findet dieses Jahr im Zeitraum30.04. bis 19.06. und vom 09.07. bis 28.08.2016 einen festen Platz im Westernbereich des Wild- und Freizeitparks. Das Kultkarussell macht ohne Rückwand und sonstige Dekoration halt und bietet somit auch neue Eindrücke des Huss Break Dance. Übrigens hat Goetze eine Höhenfreigabe für ein neues Fahrgeschäft beantragt, villeicht ein Vorbote für den Besuch des Alex Airport in der nächsten Saison.

Wir wünschen allen Gästen im Eifelpark viel Spaß beim Break Dance fahren und einen schönen Tag im Eifelpark.

 

 

Bilder: Eifelpark Gondorf

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.