, , , ,

Noch ein Tower – Goldmine Tower

Die Katze ist aus dem Sack und nun weis auch jeder warum Ordelmann seinen 80Meter hohen 90M the Tower von Funtime verkauft hat. Bereits länger gingen gerüchte um das ein neuer Turm mit einer besonderheit in Planung sei, nun wurde die Turmneuheit vorgestellt. Goldmine Tower wird die 80M hohe Anlage (beworben mit 90M) heißen und genau wie die anderen Funtime Freifalltürme aussehen. Anders und das ist Mobil einzigartig werden die 20 Gondeln leicht nach vorne zu kippen sein, dass verspricht Action und sorgr auf jeden Fall für den ein oder anderen Schrei. 

Die Anlage selbst wird passend zum Namen gestaltet und erhält ein Goldgräber Thema wo auch bekannte Elemente  des vorherigen Towers Platz finden werden. Der Turm wird erst 3 Wochen bevor der Gallimarkt in Leer startet ausgeliefert und somit könnte es auch der Premierenplatz sein.

Wir sind schon sehr gespannt!

Quelle:Gallimarkt.net Foto: Ordelmann

, , ,

Der XXL Racer ist da

Seit der letzten Berichterstattung zum XXL Racer von Goetzke ist jetzt einige Zeit vergangen, inzwischen wurde die 55M hohe Anlage aus dem italienischen Werken von Fabbri ausgeliefert und wird gerade in Bad Wimpfen zum Talmarkt das erste mal zur Premiere aufgebaut.

Die 55Meter hohe Anlage wird sich von den anderen Boostern unterscheiden, denn das Geschäft wird den Einstieg vorne haben aber den Ausgang auf der Seite der Rückwand, auch der Bahnhofsbereich wird anders angelegt und aufgebaut als bei den  anderen in reisenden Anlagen. Optisch kommt die Anlage in Blau, Weis und Rot daher und wird mit dem passenden Thema Formel 1 und Rennfahren gestaltet. Auch die Beleuchtung unterscheidet sich von anderen Anlagen dieser Art, so sind alle Seiten der Anlage mit RGB LED ausgestattet. In Bad Wimpfen kommt leider  noch die Kasse des Frisbee zum Einsatz der im übrigen leider verkauft werden soll. Weitere Tourhalte des neuen XXL Racer von Goetzke sind unter anderem Straubing, Regensburg und das Oktoberfest in München.

, , ,

Update: Dr. Archibald Master of Time

Wie immer berichten wir gerne von Dr. Archibald Master of Time da es in unseren Augen die aufwändigste Anlage ist die den Platz auf den Festplätzen finden wird. Wenn man die Facebookseite mitverfolgt kann man dem ersten VR Ride bei der Entstehung zusehen, so auch heute. Heute wurden die zukünftigen Gondeln für die Züge gezeigt und auch diese sind bis ins kleinste Detail thematisiert, bei den Chaisen handelt es sich wohl um die alten wägen des Geisterhotels von Fellerhoff. Wir freuen uns schon aufs nächste Update.

 

Fotos: Greier

 

 

, , , ,

2017 das Jahr der neuen Räder

Der Trend der letzten Jahre war ja eigentlich eher das einige Riesenräder von der Bildfläche verschwinden und manche Veranstaltungen um ein Riesenrad bangen mussten da es in Deutschland zu wenige gibt, doch das ändert sich jetzt mit diesen Jahr. Für dieses Jahr gibt es gleich vier neue Riesenräder von verschiedenen Herstellern.

Den Anfang macht die Familie Göbel aus Worms diese bekommen ein 45M hohes Rad von Mondial aus den Niederlanden, die Anlage wird geschlossene Gondeln besitzen und wird von Afaw gestalterisch in Szene gesetzt. Einen Namen für das Mondial Rad gibt es auch schon, Grand Soleil wird es heißen und soll jetzt im März Premiere im Rheinland feiern. 

Das nächste Riesenrad bekommt die Schaustellerfamilie Gormanns die man bestimmt noch von Ihrer damaligen Achterbahn Crazy Coaster kennt und bis heute mit dem Liberty Wheel unterwegs sind. Auch Gormanns haben das Rad von Mondial aus den Niederlanden bauen lassen, mit einer höhe von 33M ist es kleiner als das bestehende Rad in der Familie und feierte bereits in Butzbach Premiere. 

Auch Rasch plant ein neues Riesenrad das in der Tschechischen Republik gefertigt wird und für diesen Sommer Platz in Sylt als Sylter Rad finden soll. Rasch’s Rad soll eine Gesamthöhe von 35M haben und wird offene Gondeln besitzen.

Das Schlusslicht der neuen Räder ist das RL33 für Sascha Hanstein das von der Firma Reuzenrad Bouw Lamberink B.V. hergestellt wird.  Die Anlage hat noch keinen Namen, dieser wird noch bis zur Auslieferung im Juni überlegt. Das Riesenrad bekommt eine beidseitige LED Beleuchtung von LED Reckmann der vieles in der Schaustellerbranche fertigt. 

Mit diesen vier neuen Rädern ist Deutschland erstmal wieder versorgt und einige Veranstalter können wieder aufatmen und auf ein Riesenrad hoffen das bei Ihnen halt machen wird. 

 

Bilder: Mondial, Hanstein, Göbel

 

, , ,

UPDATE: Dr. Archibald

Gerne berichten wir vom größten Anlagenprojekt der letzten Jahr, die Rede ist von Dr. Archibald – Master of Time dem ersten  mobilen VR Ride Weltweit. Regelmäßig wird auf der Facebookseite Bild- und Videomaterial veröffentlicht und das möchten wir euch auch dieses mal nicht vorenthalten. Dieses mal wurden Bilder der Kasse veröffentlicht die nun darauf wartet angepinselt zu werden, es wurde aber auch ein Video hochgeladen das zeigt wie die gigantischen Bauteile zum teil ausgefräst werden.  Die  Anlage wächst langsam Stück für Stück zum größten mobilen  VR Erlebnis der Welt zusammen. Spätestens jetzt sollten alle die an der Detailverliebtheit gezweifelt haben sehen das die zweifel unbegründet waren, Dr. Archibald wird unserer Meinung nach das aufwändigste Geschäft auf Reise. 

 

 

Posted by Dr. Archibald on Donnerstag, 23. Februar 2017

 

Quelle: Dr. Archibald Facebookseite

, ,

Kommt ein Booster-Comeback ?

Der Modelltyp Booster von Huss war leider kein Kassenschlager für die Firma und die gebauten Anlagen kann man an einer Hand abzählen, von den reisenden Anlagen ist nur noch der Ghostrider von Löffelhardt übrig der seit der Neugestaltung einen großen Erfolg feiert. Das ein Erfolg mit der Anlage möglich ist hat wohl auch die Firma Feld Rides aus Oer-Erkenschwick bei der auch ehemalige Mitarbeiter von Huss arbeiten sollen. Die Firma bietet ein Geschäftstyp ähnlich dem original Huss Booster an. Neben dem Booster ähnlichen Geschäft gibt es auch Break Dance, Magic, Schiffschaukel, Aussichtsturm etc. , alles Geschäfte die auch Huss Rides aus Bremen angeboten hat.

Die Firma Feld Rides gibt es nun schon seit einiger Zeit, doch eine gebaute Anlage hat das Werk nie verlassen.

 

Foto: Feld Rides

, , ,

80M Starflyer zu verkaufen

Bereits im Jahr 2016/17 ging das  Gerücht um das Maier seinen 80M Starflyer von Funtime nach einer Saison verkaufen wolle. Eine Zeit lang hieß es er würde zu Boos wechseln, diese bekommen jedoch eine komplett neue Anlage von Funtime ausgeliefert.

Spätestens nach dem jetzt aufgetauchten  Verkaufseintrag von Used Rides Europe ist wohl klar das Maier seinen Turm nun doch zum Jahresende zum Verkauf frei gibt.

 

, , , ,

Abgänge/Besitzerwechsel/Neuheiten 2016/17

Das Jahr 2017 bringt einige Veränderungen mit sich, die aktuelle Liste haben wir hier für euch zusammengestellt. 

 

Neuheiten

Jules Verne Tower (80M Starflyer) – A. Goetzke

The Flyer (80M Starflyer) – Boos

Fighter (KMG Speed ) – Harry Bruch

Laserpix (Lasershooter) – Jehn

Action House – Schmelter & Dreßen GbR

Achterbahn – Vorlop

Geisterfabrik – Rasch

Weltneuheit – Jeremy Agtsch

„Dr. Archibald Master of Time“ (VR Ride) – Greier

Tomorrow World (Multivisionshow)  – Lemoine

Star Wars (Schaukel) – Bonrath

Crazy Jumbo (Jumbojet) – Thomas Weber

9D Cinema – Bügler

KMG Speed XXL – ???

X-Factory –  Hölzer 

Maxximum (Capriolo)  – Ottens

 

Wechsel

Remmi Demmi (Janßen) –> M.& E. Wilhelm

Ketten Karussell (Thalkofer) –>  Radlinger 

Star Worker (Friedrich) –> Oberschelp

Crazy Carpet –->Steinecker

Around the World –> H.P. Maier

Autoscooter (Heinerici)–> Wunderlich 

Bayerischer Wellenflug (Drelischek) -> Manuel Kaplan 

Jump Street  (Lengner) -> Zinnecker

Blower (Levy) -> Schaak

Atlantis (Drelischek) -> Kutschenbauer

Fantastical Trip Kunze -> Mandl 

Kettenflieger Härtel -> Lorenzo

 

 

Umgestaltung

Feuer und Eis – Barth / Kipp

Avenger (Holzem) –> Avenger Royal (Manuel Zinnecker)

Monster (Boos) -> Höhenrausch (Anja Goetzke)

G-Force (Kollmann) -> G-Force -The Ride

Condor (Maier) -> Sky Flyer (Boos)

 

Abgänge

Riesenrad – Kröker

Break Dance – Dinali

Raupenbahn – Groczki

Tanz der Vampire – Nitsche

Heart Breaker – von Halle 

American Swing – Schäfer

Alex Airport – Goetzke

Wild Wasser 3 – Löwenthal

Extrem – Mölter
Street Style -Mölter
The Flash – Mölter
Supertower -Mölter
Hängekarussell – Mölter

 

Die Liste wird ständig erweitert, alle Angaben ohne Gewehr.

Hast du weitere Infos dann schreibe uns [hier]

, , , ,

SAD schickt Wellenflieger in alle Welt

Die Firma SAD Stahl- und Anlagenbau Dinslaken dürfte einigen Kirmesfans bereits bekannt sein, denn die in Dinslaken sesshafte Firma baut derzeit erfolgreich einen Großteil der in Deutschland reisenden Break Dance von Huss auf die neue Din Norm um. Wer allerdings mal einen Blick auf die Facebookseite der Firma wirft wird merken das derzeit auch an etwas anderem gebaut wird.   

Grün lackierte Streben und schwere Metallteile wurden zur Schau gestellt und mittlerweile ist das Geheimnis gelüftet, denn es handelt sich um einen Wellenflug. Insgesamt ist die Anlage bis zur Spitze  12 Meter hoch und hat einen Durchmesser von 10 Meter, Insgesamt können 48 Personen gleichzeitig mitfliegen. Das Grundgerüst für den Flieger baut SAD und geht dann zur Gestaltung etc. weiter zur eigentlichen Firma der Wooddesign Amusement Rides B.V die den Wellenflug vertreibt.  

Neben Wellenfliegern und DIN-Umbauten  ist die Firma drauf und dran auch eigene neuartige Fahrgeschäfte für die Reise und Parks zu bauen. Wir haben bereits einen Einblick erhalten und freuen uns auf die ersten Anlagen. Wir können Schaustellern und Freizeitpark nur empfehlen sich einmal zu Informieren es Lohnt sich denn mit SAD hat man ein junges, kompetentes und zuverlässiges Team an seiner Seite.

 

Bilder zur Verfügung gestellt von SAD

Weitere Infos: www.anlagenbau-dinslaken.de