Es ist bereits bekannt das der Extrem der Schaustellerfamilie Matthias Mölter wieder auf reisen gehen wird, bisher steht er noch im Park wird aber nächste Woche von dem Münchner Schausteller Angelo Agtsch abgeholt. Seine Achterbahn die „Cobra“ wird dafür an das Freizeitland Verkauft und zum Teil mit der Cobra verrechnet.  In diesem Jahr wird man wohl im aktuellen Design auf reise gehen, ab 2019 dann aber mit neuem Design. Auch welche Plätze mit dem Extrem gehalten werden ist bisher noch nicht bekannt. Die Achterbahn Cobra kommt in die nähe des Waldbiotops und wird sich Perfekt in der Landschaft ergänzen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.