, , , ,

Godzilla kommt ab 2018 auf deutsche Festplätze

Wir berichteten bereits Anfang des Jahres das Familie Zinnecker den Propeller „Turboforce“ des Schaustellers Schäfer aus Schwerte abgekauft hat und seither mit dem in Deutschland einzigen reisenden Propeller dieser Art reist. Eine Umgestaltung war im Gespräch und  angedacht und nun findet man in der neuesten Ausgabe der Kirmes und Park Revue eine Din A4 Werbeanzeige wie das Geschäft nächstes Jahr aussehen und heißen soll.

Godzilla wird der Turboforce umgetauft und bekommt von Kopf bis Fuß eine komplett neue und sehr ansprechende Gestaltung vom Atelier Eck, Viel Grün und Steinfarben treffen auf eine nicht übertriebene LED Beleuchtung wie man es sonst von Zinnecker’s Geschäften kennt und auch der Name kommt ganz ohne Exclusive oder XXL daher. Neben der kompletten Umgestaltung kommen auch lebensgroße Tierfiguren so wie Hängebrücken und sogar ein Wasserfall dazu. Welche Plätze man 2018 mit Godzilla anfahren wird ist noch geheim aber wir freuen uns schon jetzt darauf und hoffen das Geschäft auch in Bayern des öfteren antreffen zu können.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.