Der Olympia Looping von Barth wird nach einem Jahr Pause in 2018 wieder auf dem Prater in Wien stehen und nur für das Oktoberfest auf Reise gehen. zudem ist auch von einem Aussichtsturm die Rede dieser wird auch auf dem Pratergelände aufgestellt, als Beispielbild hat man den City Skyliner genommen. Ob dieser aber auf den Prater kommt und für wie lange ist unbekannt, denn schließlich könnte es sich auch um einen anderen Aussichtsturm handeln. Der Wiener Prater erhält immer mehr Zuspruch von deutschen Schaustellern, so war z.b. letztes Jahr auch der Höllenblitz von Renoldi dort anzutreffen.

1 Antwort
  1. Antonius Gerardus van Gog
    Antonius Gerardus van Gog sagte:

    Und irgendwann bleibt der Olympia Looping Bahn dann ganz im Prater wegen Alter und transportkosten. Glaube so langsam werden immer mehr grössere Fahrgeschäften und Bahnen im festen Parks stehen. Da die Kosten für Transport und Pachtgelder für Festplätze immer höher werden. Und noch dazu die Din Norm und TÜV die viele ältere Fahrgeschäften von Kirmes verschwunden werden.

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.