Beiträge

Rasante Fahrgeschäfte und familienfreundliches Ambiente locken ab Karsamstag wieder zum größten Volksfest in der Euregio

Auf zahlreichen Fahr- und Laufgeschäften, so viele wie noch nie zuvor, erwartet die Besucher ab Karsamstag 14 Uhr Nervenkitzel, Geschwindigkeit und eine große Portion Spaß und Vergnügen. Von Kirmesnostalgie und Nervenkitzel über klassische Kirmesverpflegung und gemütliche Biergärten, bis hin zu rasanten Fahrten ist auf dem diesjährigen Osterbend für jeden alten und neuen Kirmesfan wieder etwas dabei. Besonders bemerkenswert: die außergewöhnliche und unvergleichliche Atmosphäre auf der „Familienkirmes“. Sie ist geprägt vom besonderen Aufbau der Geschäfte sowie den wunderbar integrierten Gastronomiebetrieben. In den elf Tagen im April, die ab kommenden Samstag 14 Uhr beginnen, wird auf dem Bendplatz zentrumsnah zur Aachener Altstadt gefeiert. Der Öcher Bend ist ein Publikumsmagnet für die Besucher aus der gesamten Städteregion und der Euregio sowie ganz vielen Kirmesbegeisterten Fans aus den östlichen Teilen Belgiens und den Niederlanden. Es werden auch zum ersten Bend in diesem Jahr ungefähr 180.000 Besucher erwartet. Die in den letzten Jahren verstärkten Sicherheitsmaßnahmen, die Kontrollen an den Toren zum Bendplatz und die stärkere Präsenz der Polizei wurden auch von den Bendbesuchern im letzten Jahr als absolut positiv bewertet – und weiterhin beibehalten.

Beim diesjährigen Osterbend gibt es bei den Fahrgeschäften wieder einige besondere Attraktionen. Mit der Time Machine, einem neuen Rund- Hochfahrgeschäft in etwa fünf Meter Höhe, der Überkopf-Schleuder Propeller, dem Riesenrad Juwel, dem The Tower Event Center, der Schaukel The Beast, bei dem die Fahrgäste zwischen einer Schaukel- oder Loopingfahrt wählen können und dem X-Racer gastieren gleich mehrere actiongeladene Fahrgeschäfte auf dem Bendplatz. Darüber hinaus sorgen die Petersburger Schlittenfahrt, der Kettenflieger Around the World, das Action House und die Geisterbahn Zombie für beste Unterhaltung. Passend zum Aachener Frühling mit fast sommerlichen Temperaturen gibt es natürlich auch Fahrgeschäfte, die mit Wasser zu tun haben. Die Wildwasserbahn Big Splash mit seinem 326 Meter langen Strömungskanal bietet eine Erfrischung an hoffentlich heißen Augusttagen. Natürlich fehlen auch nicht die beliebten Klassiker: „Wellenflug“, „Petersbruger Schlittenfahrt“, „Riesenrutsche“, „Shake & Roll“ und die beiden „Super-Automatic-Scooter“ . Neben spektakulären Fahrgeschäften gibt es natürlich auch Karussells jeder Art, auch für die weniger mutigen und natürlich auch für die kleinen Gäste. Gastronomie: das gastronomische Angebot ist in den letzten Jahren noch familienfreundlicher ausgebaut worden. Für jeden Geschmack ist etwas dabei, ob Pizza, Pasta, vegetarisch, Kartoffeln in jeder Form, Fleisch und Würste, Fisch und Meeresfrüchte, Eis sowie süße und deftige Naschereien. Gerade die Bendterrassen und die schön gestalteten Biergärten laden zum längeren Verweilen ein. Was wäre eine Kirmes ohne den Duft von frisch gebrannten Mandeln, Popcorn und den Geruch von Reibekuchen oder Bratwurst? Die Düfte und Gerüche sind Kirmeserlebnis pur und verführen nahezu jeden. Die bewährten Thementage, wie Studententag, Familientag, Ladies Day und der Alemannia-Aachen-Fan-Day (erstmals) am Ostermontag bieten weiterhin mit klaren Angeboten zusätzliche Anreize.

Öcher Osterbend 2019: 20. April bis 5. Mai täglich ab 14 Uhr bis 24 Uhr

Nervenkitzel, Gaumenschmaus und Musikgenuss pur!

Öcher Osterbend, da muss ich hin!

Bild und Text: Florian Heller im Auftrag von Kirmes Total

Seit 2003 ist die Familie A u. E Kaiser aus München erfolgreich  mit dem Loopinggiganten Cyber Space von Mondial unterwegs. Jetzt ist auf dem Instagramaccount ein Video aufgetaucht das etwas neues  für die Saison 2019 ankündigt. In dem Video wird ein Bild eines Löwen geizeigt so wie das Jahr 2019  und coming soon. Was dahinter steckt ist bisher noch nicht bekannt, allerdings kursiert im Internet das Gerücht das der Cyber Space zum Verkauf steht, das würde ja passen.

Sobald es etwas neues zu diesem Thema gibt lassen wir es Euch wissen.

Das Freizeitland feiert 2019 den 50. Geburtstag und das 3 Jahr unter neuer Leitung. Zu diesem Anlass bekommt das neue Freizeitland Geiselwind einen neuen Themenbereich Inklusive Parkerweiterung spendiert.

In dem neuen Themenbereich ziehen eine SBF Visa Frisbee so wie die Dubkelachterbahn Black Hole in umgestalteter Thematisierung ein. Der neue Bereich wird Drachenbucht heißen und Asiatisch angehaucht sein.  Die Drachenbucht wird gleich so Angelegt das in naher Zukunft bis zu 4 weitere Attraktionen Platz finden.

Die Eintrittspreise bleiben trotz der großen Erweiterung gleich.

Wir berichten wie immer regelmäßig von der Baustelle.

 

Foto: Freizeitland Geiselwind und Parkerlebnis.de

Seit Jahren Tourt der  von Tivoli Enterprises gebaute Techno Power von Eckl alleine und ohne Konkurenz durch Deutschland, doch das wir sich ab 2019 ändern, denn dann kommt der Jetlag. Präsentiert wird der Fahrgeschäftezugang von Mario Weber in einer einzigartigen Aufmachung in Licht und Design.

Anders als beim Techno Power können die Gondeln nicht nur um 90° geneigt werden sondern sogar um 130° das gibt beim Jetlag noch einmal den extra Kick. Geworben wird mit bis zu über 100 Km/h  und 4,5G Beschleunigung. Wo und wann genau der Jetlag ans deutsche Kirmesnetz gehen wird ist noch nicht bekannt, aber weitere Informationen gibt es mit Sicherheit auf der Facebookseite und der Webseite.

Die Trauer bei manchen war groß ala Hoefnagels Ihren Booster Maxx abgegeben haben, doch nicht ohne Grund. Denn jetzt ist es soweit und die Ankündigung läuft, ab 2019 präsentiert die Familie eine Neuheit die zum fliegen einlädt. Das Plakat mit der Ankündigung ist auf Steampunk gehalten und ist wie die Gestaltung des Geschäfts von der deutschen Grafikschmiede Afaw. Der Name nur halb aufgedeckt „Aero..“ wir gehen von Aeronaut oder Aeronom aus, denn das Thema ist ja Pilot und das fliegen.  Wann und wo die Anlage an den Start geht ist bisher noch nicht bekannt, aber wir geben euch bescheid.

 

Bild: Hoefnagels