Beiträge

Wir haben bereits mehrfach in der Winterpause von den Umbauarbeiten in Mölter’s neuem Freizeitland berichtet, nun geht es am kommenden Samstag dem 24.03. in die zweite Saison des Parks. Gestern am 22.03. war das diesjährige Presseevent wo man alle Infos zur kommenden neuen Freizeitparksaison bekommen hat.

Empfangen wurde man von Piraten am Haupteingang die einen mit Witz und Spiel zum Circuszelt brachten wo das Presseevent statt fand. Pünktlich um 11 ging der Vorhang auf und Patrick Keaton das neue Showgesicht des Parks führte durch das Programm und gab Zahlreiche Infos zu den Neuheiten und Events des Parks. Neben den Events vom letzten Jahr gibt es auch Zahlreiche neue Programmpunkte zu entdecken, bereits am 24.03. findet das erste Großevent mit Feuerwerk und großem Programm statt, Startup Party nennt sich das ganze und stellt den Saisonauftakt dar. Neben dem Saisonstart warten unter anderem die Walpurgisnacht, der Familientag, die Piratensommernächte und Zurück in die Steinzeit auf die Besucher.

Aber nicht nur im Eventbereich gibt es Neuheiten, sondern auch im ganzen Park wurde in der Winterpause gewerkelt damit alle 15 Neuheiten für die Saison 2018 fertig werden. Es gibt neue Tiere wie Kängurus und Reptilien, eine neue Loopingachterbahn, ein Splashbattle, deutschlands größte Safari Themenfahrt, einen neuen 360° Freifallturm für die Familie, eine komplette Piratenstadt im Parkzentrum, eine Ideenwerkstatt und vieles mehr. Leider wird zum Saisonstart noch nicht alles fertig was an den Eisigen Temperaturen und den letzte Woche eintretenden starken Frost bis -15° liegt. Das Geiselwind Team gibt sich alle Mühe die neuen Anlagen bereits Fahrtauglich zu machen und die optische Fertigstellung der Neuheiten erfolgt so schnell wie möglich. Wer jetzt denkt das es bereits alles war täuscht sich, denn es wurden 15 LKWs neuer Teer für die Straßen verbaut und 2 Sattelauflieger Pflanzen für Beete und Neuheiten gekauft damit der Park noch grüner und schöner wird.

Nach dem großen Neuheitenrundgang durch den Park gab es zum Abschluss einen großzügigen Auszug aus der leckeren und frisch zubereiteten Speisekarte der Crazy Kraken Taverne wo Matthias Mölter und das Showteam für Fragen bereit standen.  Es war ein rundum gelungenes Event das nochmal deutlich zeigt was mit Bayern’s stärkstem Stück Freizeit passiert, es geht mit großen Schritten in die richtige Richtung und der Park wird Stück für Stück zu einem großartigen Themenpark umgestaltet. Wir freuen uns schon auf den Saisonstart und die Saison 2018 und werden als Eigentümer  der neuen offiziellen Fanseite des Parks zusammen mit dem Freizeitland viele Einblicke und Infos geben die sonst keiner bekommt.  Der Starttermin der Freizeitland-Fans ist im Frühjahr 2018, Infos zum Park etc. gibt es bereits jetzt auf der Facebookseite der Freizeitland-Fans.

 

Heute waren wir wieder zu Besuch bei unserem guten Freund und Partner Matthias vom Freizeitland Geiselwind und durften wieder hinter die Tore und auf die mit Schnee bedeckten Baustellen schauen. Es hat sich seit unserem letzten Besuch einiges getan so stehen mittlerweile 3 von 5 neuen Gebäuden im Zentrum von Port Royal im Rohbau und auch die Vorbereitungen für die 2 weiteren Gebäude waren in Arbeit. Die neue Kinder Wasserfahrt „Wild Amazonas“ steht inzwischen und bekommt eine weitere Verkleidung, Deko so wie einen gepflasterten Warte- und Ausgangsbereich. Auf dem Ehemaligen Shuttleplatz streckt sich inzwischen auf fast 10m höhe die neue Eismanufaktur die im Rohbau so weit fertig und wartet auf’s verputzen und bemalen.

Gegenüber bei Jack’s Versteck sind die Fundamente gegossen und in kürze beginnen die Betonarbeiten für das nagelneue Laufhaus in Felsoptik. die Cobra Baustelle ist verdichtet und Mitte Februar kommt die Bahn von Angelo Agtsch und wird aufgebaut, mit der Cobra verschwindet auch der Propeller „Extreme“ aus dem Park und geht an einen Münchner Schausteller, somit geht die Anlage wieder auf die Reise. etwas schräg neben der neuen Loopingachterbahn entsteht der neue Freifallturm „JUNGLE DROP“ dieser ist eine Parkanlage und wird mit viel Deko und Grün passend gestaltet. Unterhalb des neuen Turms entsteht  das „Dactari Adventure“ mit über 6000qm und einer Strecke von 340m ist es die größte Kinderfahrt mit Autos in Deutschland. Aus der alten Glasbläserei entsteht eine Kreativ- und Ideewerkstatt, dort kann man Pläne, Skizzen und Ideen ansehen die aus der Feder der Malerin und anderer Mitarbeiter kommt. Direkt daneben entsteht ein kleines Reptilienhaus wo eben diese als zusätzliche Neuheit einziehen werden. Neben den Reptilien ziehen zudem Riesenschildkröten und Kängurus in den Freizeitpark.

Das SBF Splashbattle „Piraten Sumpf“ bekommt im Moment die aus Beton bestehende Fahrrinne und auch die künftigen 6 Boote sind bereits auf dem Weg in den Park, neben den Wasserspritzen an den Booten gibt es zudem 6 weitere um die Anlage die ebenso schön mit Stationsgebäude und viel Grün und Deko gestaltet werden wird. Eine weitere Neuheit die erst vor kurzem bekannt gegeben wurde ist die Umgestaltung des letzten Huss Shot n Drop in Deutschland, der T-Rex Tower wird komplett umgestaltet und wird künftig „Vulcano“ heißen. Der Huss Tower wird in einen 7m hohen Vulkan eingebettet der mit über 600qm Beton entsteht. Die Attraktion wird von innen und außen Thematisiert und unter anderem mit Nebel-, Feuer- und Lavaeffekten ausgestattet. Außen wird die Anlage Vulkantypisch aussehen und ebenfalls mit neuen Grünpflanzen abgerundet.

 

In diesem Jahr gibt es neben den vielen neuen Attraktionen auch neue Shows und Events, so z.B. mit Patrick Keaton das ehemalige Aushängeschild des Heide Park Resort, aber auch der 1. Geiselwind Fanday zusammen mit Kirmes total findet am 09.06. im Park statt. Weitere dinge die in der Saisonpause passieren sind das Pflastern und Betonieren neuer und bestehender Wege, es wird derzeit ein nagelneuer Parkplan gezeichnet der aber voraussichtlich erst 2019 an den Start gehen wird, das 4D Kino wird voraussichtlich seine letzte Saison haben und die neue Eventfläche auf dem Platz der ehemaligen  acapulco springer wird errichtet. Zudem haben wir bereits mitbekommen das in der nächsten Saison wohl die Wasserbahn die Umgestaltung bekommt und auch eine 20m hohe neue Parkanlage Einzug erhalten wird.

 

Weitere Bilder von unserem Besuch: