Beiträge

Jeder Kirmesfan kennt die Geisterstadt von Fellerhoff die sogar zu einer der besten Geisterbahnen in Deutschland gezählt wird, im letzten Jahr erhielt die Geisterstadt eine kleine Schwester im Spuksektor. Das Geisterdorf erblickte im letzten Sommer das Licht der Welt und erfreute und erschreckte gleich die Fans und Kirmesgänger, denn auch wenn die Anlage kleiner ist als die Geisterstadt braucht das Dorf sich nicht verstecken.

Nach der sehr erfolgreichen Saison 2016 wurde bereits kurz vor dem Start der 2 Saison einige Neuerungen vorgenommen, so gibt es z.B. 4 neue Figuren zu entdecken, darunter eine über 2 Meter hohe Lippensynchron sprechende. Neben den Figuren gibt es nun auch neue Kassenschilder und weitere verkleidungen. Was noch alles an der Anlage passiert wird man bald auf dem ersten Festplatz 2017 sehen.

 

 

Bilder: Fellerhoff

Martin Blume reist mit der Geisterbahn  Daemonium durch Deutschland und Europa, die Geisterbahn hat eine stolze breite von 36m eine höhe von 23m und ist 22m tief. Mit diesen Stolzen Maßen darf sich die Anlage größte mobile Geisterbahn der Welt nennen und legt für 2017 nochmal nach. Denn ab 2017 kann das Daemonium wahlweise mit 36m breite oder mit 40m aufgebaut werden.  Durch die Vergrößerung können ca. 50m Schiene mehr verbaut werden und somit für 30 Sekunden mehr Gruselspaß  sorgen. Martin Blume spricht von ca. 50m mehr Aktionsfläche im inneren des Giganten. Auch die gigantische Figur die sonst vor dem Eingang posiert wird einen Platz auf dem Daemonium finden. 

Anfang des Jahres überraschte uns Fellerhoff mit der Nachricht das neben der beliebten Geisterstadt eine weitere etwas kleinere Geisterbahn erwarten wird. Der Name der kleinen Schwester lautet Geisterdorf und ist kleiner als die große Geisterstadt. An der Gestaltung allerdings wurde wie bei der Geisterstadt nicht gegeizt, die Anlage hat eine komplette Bemahlung und einzigartige Deko und Figuren bekommen. Auf Facebook konnte man den Bau der Anlage mitverfolgen und auch schon den ein oder anderen Blick auf die Anlage erhaschen. Nun einige Zeit später ist die Anlage fertig und verlässt Fellerhoff’s Hof und begibt sich auf eine hoffentlich lange Reise durch ganz Deutschland.

Wir wünschen Familie Fellerhoff viel Erfolg und freuen uns auf das Geisterdorf

 

Geisterbahnen gibt es viele, doch nicht alle sind Gut, in nächster Zeit erwartet uns aber wieder ein echtes Schmuckstück was bereits jetzt sehr vielversprechend ist. Die Firma H.O. Grass aus Düren baut sich eine Geisterbahn bei der man durch 5 Dimensionen auf 2 Etagen fährt. Verschiedene von einander getrennte  Themenbereiche mit 15 aus den USA importierten  Figuren werden auf die Besucher warten und das Gruseln lehren. Die Fassade, ein Altes verfallendes Herrenhaus, die Technik nach neuester Din Norm. Ein ca. zwei Meter langer und über einen Meter hoher Schriftzug mit verschiedensten Effekten wird neben weiteren Dekoelementen die Anlage aufwerten und ein echter Hingucker werden.

Wir freuen uns auf den ersten Platz und wünschen der  Firma H.O. Grass viel erfolg mit Ihrem Zombie.

 

Bilder: Grass/Düren

Fellerhoffs Geisterstadt bekommt eine kleine Schwester, das Geisterdorf, dies gab Fellerhoff heute auf Facebook mit.

Die Geisterstadt, Deutschlands Premium-Geisterbahn mit Grusel-Garantie, ist in aller Munde – und bekommt jetzt eine „kleine Schwester“. Um dem großen Erfolg und den zahlreichen Anfragen gerecht zu werden, haben wir uns entschlossen, eine zweite Geisterbahn anzuschaffen: das GEISTERDORF. Genau so gut, genau so durchdacht – aber eben ein Stück kleiner. Eine Bahn, die wirklich auch in die engste Lücke passt.

Das GEISTERDORF bringt auf einer Grundfläche von nur 20×13 Metern durch eine sehr verschlungene Streckenführung beeindruckende 100 Meter Strecke unter. Die Fahrzeit beträgt dabei über 2 Minuten, was für eine Geisterbahn dieser Größe in Deutschland ein absolutes Novum darstellt. Dank ihrer durchdachten Konstruktion kommt das GEISTERDORF mit nur einem Mittelbauwagen plus einem Packwagen aus und ist in nur wenigen Stunden auf- oder abgebaut. So eignet sich die Bahn besonders – aber nicht nur – für Innenstadt-Veranstaltungen, auf denen die Zeit drängt.

Hinter der trotz ihrer kompakten Maße beindruckenden Front verstecken sich zahlreiche eindrucksvolle Figuren und Effekte aus den rennomiertesten Horror-Schmieden der USA, mit denen wir ja schon bei der Geisterstadt erfolgreich zusammen gearbeitet hatten.

Wir werden das GEISTERDORF genau so liebevoll und leidenschaftlich betreiben, wie es Deutschlands Platzmeister und Kirmesfreunde von ihrer großen Schwester gewohnt sind. Dafür bürgen wir mit unserem Namen: Fellerhoff – die Nummer 1 für guten Grusel auf Deutschlands Kirmesplätzen.

Quelle: Fellerhoff Geisterstadt