Beiträge

, , , ,

Heart Breaker kommt zurück nach Deutschland

Romano Lehrmann präsentiert ab 2018 den Twister „Heart Breaker“. Neben weiterer RGB LED Beleuchtung dürft Ihr euch auf eine Rückwand, einen eigenen Soundtrack und viele weitere Neuerungen freuen. Erlebt den einzigartigen Klassiker neu und noch besser. Für die nächsten 2 Jahre hat man bereits einen Plan wie man das Geschäft noch attraktiver und besser machen möchte. Man darf Tagsüber ein richtiges Familiengeschäft erwarten, abends wird aber ordentlich aufgedreht und viele Effekte sorgen für den Rest. Los gehen soll es bereits im Februar/März doch die Große Eröffnung mit Kirmes total findet wo anders statt.

Unter www.schausteller-lehrmann.de gibt es bereits weitere Infos und den Verlauf des Heart Breakers zu sehen.

, , ,

Heine mit Neuheit für 2018

Die Schaustellerfamilie Karlheinz Heine dürfte vielen durch das Laufgeschäft Happy Family bekannt sein das erfolgreich durch Deutschland tourt. Eben selber Betrieb präsentiert ab Herbst 2018 eine Neuheit für Deutschland der Herstellerfirma KMG. In Facebook und auf der Webseite gibt es ein erstes Trailervideo das Lust auf mehr macht. Es beginnt ganz Harmlos wie ein Luftzug in einer lauen Sommernacht, es beginnt sich zu drehen, du spürst ein leichtes Kribbeln, es wird schneller und Rasanter, hoch und runter immer schneller, ein beeindruckender Spaß für die ganze Familie, so sagt es zumindest der Trailer. Ab Herbst 2018 wird das Geschäft zu erleben sein, wo ist aber noch nicht bekannt.

, , , ,

Eine Einmalige Neuheit für H.P. Maier

Im Jahr 2011 baute und eröffnete die Chaosschleuder „Black Mamba“ die seit dem im Wiener Prater die Runden dreht. Seit der Eröffnung ist der etwas andere Propeller ein Publilumsmagnet und stets Gut besucht. Der schweizer Schausteller H.P. Maier der inzwischen auch schon 3 Anlagen aus dem Hause Funtime besessen hat und noch mit seinem 80m Spin Tower unterwegs ist hat nun eine solche Anlage in Auftrag gegeben.  Die Anlage hat eine Höhe von 40,6m und kommt auf eine Höchstgeschwindigkeit  vom 80Km/h. Durch die Schlangenartigen Bewegungen der beiden entgegengesetzt laufenden Arme kommen völlig unterschiedliche und auch unerwartete Bewegungen zustande die die Herzen der Adrenalinfans höher schlagen lassen. Die Anlage wird Chaos Pendel heißen  und 2018 ans Kirmesnetz gehen und sicher auch in Deutschland auf dem ein oder anderen Platz anzutreffen sein.

 

, , ,

Neu 2018: Cyclone Beach

Die Saison 2017 neigt sich langsam dem Ende und nach und nach werden die Neuheiten für die neue Saison  2018 bekannt gegeben. So auch die Neuheit des Schaustellers Lemoine. Lemoine präsentiert für 2018 das vollthematisierte Fahrgeschäft Cyclone Beach, wer das Infovideo auf der Facebookseite gesehen hat weiss das es ein Flipper der Firma Huss wird. Um welche gebrauchte Anlage es sich handelt wissen wir derzeit noch nicht, wir halten euch aber auf dem laufenden.

, , ,

The View 90M Aussichtsturm feiert Premiere

Van den Beck ist bekannt für seine drei selbstgebauten ähnlich sehenden Starflyer die auch häufig in Deutschland anzutreffen sind, seit einiger Zeit tüftelte und baute er an einer großen Neuheit. Die Rede ist von „The View“ dem größten mobilen Aussichtsturm der Welt mit fast 90M Gesamthöhe. Der Turm wurde wieder in Eigenregie konstruiert und gefertigt und wird heute auf der Kirmes in Tilburger Kirmes (Niederlande) Premiere feiern und seine Türen für die Öffentlichkeit öffnen.  Ein Gastspiel in Deutschland steht für den Giganten auch schon fest, so soll The View auf der Cranger Kirmes 2017 stehen. 

 

Bilder: Sjaan Banaan

, , , ,

„The Flyer” – Premiere auf der Mega-Kirmes Uden!

Das 80 Meter hohe Kettenkarussell „The Flyer” feiert am Freitag, 14. Juli 2017 auf der Mega-Kirmes in der südniederländischen Stadt Uden seine Premiere. Noch nie zuvor gab es eine so hohe Attraktion in Uden zu bewundern. Ihr am nächsten kam die 65 Meter hohe Mission Space. In der Vergangenheit stand in Uden ein ähnliches Kettenkarussell, das jedoch gerade 50 Meter hoch war.

 

„The Flyer” wird von den Gebrüdern Boos mit Sitz im deutschen Magdeburg betrieben. Dieser Schaustellerbetrieb war im vergangenen Jahr mit dem V-Maxxx Booster und dem Monster in Uden vertreten. Die Attraktion wurde in Österreich gebaut und kommt direkt aus der Fabrik nach Uden. Mit einer Höhe von 80 Meter wird man bei klarer Sicht einen Fernblick bis nach Eindhoven haben. Uden freut sich unheimlich über diese Premiere. Die Attraktion wird am Freitag, 14. Juli um 16.00 Uhr während der offiziellen, vom Bürgermeister der Stadt Uden geleiteten Eröffnung in Betrieb genommen. Die Gebrüder Boos stehen dieses Jahr zum zweiten Mal mit dem V-Maxxx Booster in Uden. Die Kirmes ist ab Freitag, 14. Juli bis einschließlich Sonntag, 23. Juli in der Stadtmitte zu besuchen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Website www.kermisuden.nl

, , , ,

Noch ein Tower – Goldmine Tower

Die Katze ist aus dem Sack und nun weis auch jeder warum Ordelmann seinen 80Meter hohen 90M the Tower von Funtime verkauft hat. Bereits länger gingen gerüchte um das ein neuer Turm mit einer besonderheit in Planung sei, nun wurde die Turmneuheit vorgestellt. Goldmine Tower wird die 80M hohe Anlage (beworben mit 90M) heißen und genau wie die anderen Funtime Freifalltürme aussehen. Anders und das ist Mobil einzigartig werden die 20 Gondeln leicht nach vorne zu kippen sein, dass verspricht Action und sorgr auf jeden Fall für den ein oder anderen Schrei. 

Die Anlage selbst wird passend zum Namen gestaltet und erhält ein Goldgräber Thema wo auch bekannte Elemente  des vorherigen Towers Platz finden werden. Der Turm wird erst 3 Wochen bevor der Gallimarkt in Leer startet ausgeliefert und somit könnte es auch der Premierenplatz sein.

Wir sind schon sehr gespannt!

Quelle:Gallimarkt.net Foto: Ordelmann

, , ,

Der XXL Racer ist da

Seit der letzten Berichterstattung zum XXL Racer von Goetzke ist jetzt einige Zeit vergangen, inzwischen wurde die 55M hohe Anlage aus dem italienischen Werken von Fabbri ausgeliefert und wird gerade in Bad Wimpfen zum Talmarkt das erste mal zur Premiere aufgebaut.

Die 55Meter hohe Anlage wird sich von den anderen Boostern unterscheiden, denn das Geschäft wird den Einstieg vorne haben aber den Ausgang auf der Seite der Rückwand, auch der Bahnhofsbereich wird anders angelegt und aufgebaut als bei den  anderen in reisenden Anlagen. Optisch kommt die Anlage in Blau, Weis und Rot daher und wird mit dem passenden Thema Formel 1 und Rennfahren gestaltet. Auch die Beleuchtung unterscheidet sich von anderen Anlagen dieser Art, so sind alle Seiten der Anlage mit RGB LED ausgestattet. In Bad Wimpfen kommt leider  noch die Kasse des Frisbee zum Einsatz der im übrigen leider verkauft werden soll. Weitere Tourhalte des neuen XXL Racer von Goetzke sind unter anderem Straubing, Regensburg und das Oktoberfest in München.