Beiträge

Antonio Weber bekommt von SBF einen neuen „Wurm-Coaster“. Statt einem Wurm ist der Zug aber nicht als Wurm gestaltet sondern mit verschiedenen Tierarten vom Bauernhof lackiert und schlängelt sich über Berg und Tal. Die neue Anlage heisst Kuhnos Farm und ist als verrückter Bauern Thematisiert. Anders als alle bisherigen Coaster dieser  Art wird bei Kuhnos Farm von Weber einen Laufparkour auf die Gäste warten.

Weitere Infos gibt es auf der Facebookseite des Coasters

Geisterbahnen gibt es viele, manche sehr Gut und manche von der Stange, doch ab Sommer 2018 wird der Schausteller Rico Rasch mit seiner XXXL Geisterbahn der „Geisterfabrik“  neue Maßstäbe setzen. Die neue Bahn wird aus 2 bestehenden Altanlagen komplett umgebaut so wird es z.b. 5 echte Etagen geben (Einzigartig) die Bahn wird eine Frontlänge von stolzen 42 Metern besitzen und ist somit eine der breitesten Geisterbahnen im Mobilen bereich. Auf der 400 Meter langen Strecke warten über 200 bewegliche Figuren und Effekte die einem das Gruseln lehren.

Doch das ist noch lange nicht alles, ein echte Aufzug bringt die Wagen in den 5 Stock der Fabrik und eine Achterbahnabfahrt mit 30km/h warten ebenfalls auf die Besucher der Geisterfabrik. Es gibt vieles in der neuen Bahn zu entdecken so kommen neben dem schon genannten noch ein Flugsimulator und eine Shootinganlage obendrauf und machen das Abenteuer noch aufregender. Rico Rasch wird wie schon erwähnt mit der Anlage Maßstäbe setzen und sämtliche Anlagen mit seinem vorhaben in den Schatten stellen das ist klar. Die als alte Fabrik thematisierte Anlage soll voraussichtlich zum Sommerdom ans Netz gehen und wir werden live berichten.

Fotos: Kirmesforum (Matthias Arp)

 

Die Kasseler Schaustellerfamilie Nier hat das von Karl Häsler als Psychodelic gebaute Geschäft gekauft und wird es ab 2018 als Kaleidoskop in der momentan kommenden Steampunk-Optik neugestalten. Plastische Bilder so wie die neue Gestaltung sind aus der Feder des Atelier EK aber auch Karl Häsler wird einige seiner Ideen mit in das Geschäft einbauen und hilft an der Umsetzung. Neu wird ein Kälte- und Wärmeraum sein der im Laufparkour auf die Gäste wartet, aber auch eine Drehtonne in dem sich die Gäste wie in einem visuellen Kaleidoskop befinden wird es geben und ein weiteres Highlight darstellen.

Auch wird die neueste LED Technik im Geschäft verbaut die es derzeit auf dem Markt gibt und wird für besonders eindrucksvolle Lichteffekte sorgen. Die bekannten Geschäfte unter Nier bleiben weiterhin auf Tour.

Romano Lehrmann präsentiert ab 2018 den Twister „Heart Breaker“. Neben weiterer RGB LED Beleuchtung dürft Ihr euch auf eine Rückwand, einen eigenen Soundtrack und viele weitere Neuerungen freuen. Erlebt den einzigartigen Klassiker neu und noch besser. Für die nächsten 2 Jahre hat man bereits einen Plan wie man das Geschäft noch attraktiver und besser machen möchte. Man darf Tagsüber ein richtiges Familiengeschäft erwarten, abends wird aber ordentlich aufgedreht und viele Effekte sorgen für den Rest. Los gehen soll es bereits im Februar/März doch die Große Eröffnung mit Kirmes total findet wo anders statt.

Unter www.schausteller-lehrmann.de gibt es bereits weitere Infos und den Verlauf des Heart Breakers zu sehen.

Die Schaustellerfamilie Karlheinz Heine dürfte vielen durch das Laufgeschäft Happy Family bekannt sein das erfolgreich durch Deutschland tourt. Eben selber Betrieb präsentiert ab Herbst 2018 eine Neuheit für Deutschland der Herstellerfirma KMG. In Facebook und auf der Webseite gibt es ein erstes Trailervideo das Lust auf mehr macht. Es beginnt ganz Harmlos wie ein Luftzug in einer lauen Sommernacht, es beginnt sich zu drehen, du spürst ein leichtes Kribbeln, es wird schneller und Rasanter, hoch und runter immer schneller, ein beeindruckender Spaß für die ganze Familie, so sagt es zumindest der Trailer. Ab Herbst 2018 wird das Geschäft zu erleben sein, wo ist aber noch nicht bekannt.

Im Jahr 2011 baute und eröffnete die Chaosschleuder „Black Mamba“ die seit dem im Wiener Prater die Runden dreht. Seit der Eröffnung ist der etwas andere Propeller ein Publilumsmagnet und stets Gut besucht. Der schweizer Schausteller H.P. Maier der inzwischen auch schon 3 Anlagen aus dem Hause Funtime besessen hat und noch mit seinem 80m Spin Tower unterwegs ist hat nun eine solche Anlage in Auftrag gegeben.  Die Anlage hat eine Höhe von 40,6m und kommt auf eine Höchstgeschwindigkeit  vom 80Km/h. Durch die Schlangenartigen Bewegungen der beiden entgegengesetzt laufenden Arme kommen völlig unterschiedliche und auch unerwartete Bewegungen zustande die die Herzen der Adrenalinfans höher schlagen lassen. Die Anlage wird Chaos Pendel heißen  und 2018 ans Kirmesnetz gehen und sicher auch in Deutschland auf dem ein oder anderen Platz anzutreffen sein.

 

Die Saison 2017 neigt sich langsam dem Ende und nach und nach werden die Neuheiten für die neue Saison  2018 bekannt gegeben. So auch die Neuheit des Schaustellers Lemoine. Lemoine präsentiert für 2018 das vollthematisierte Fahrgeschäft Cyclone Beach, wer das Infovideo auf der Facebookseite gesehen hat weiss das es ein Flipper der Firma Huss wird. Um welche gebrauchte Anlage es sich handelt wissen wir derzeit noch nicht, wir halten euch aber auf dem laufenden.

Van den Beck ist bekannt für seine drei selbstgebauten ähnlich sehenden Starflyer die auch häufig in Deutschland anzutreffen sind, seit einiger Zeit tüftelte und baute er an einer großen Neuheit. Die Rede ist von „The View“ dem größten mobilen Aussichtsturm der Welt mit fast 90M Gesamthöhe. Der Turm wurde wieder in Eigenregie konstruiert und gefertigt und wird heute auf der Kirmes in Tilburger Kirmes (Niederlande) Premiere feiern und seine Türen für die Öffentlichkeit öffnen.  Ein Gastspiel in Deutschland steht für den Giganten auch schon fest, so soll The View auf der Cranger Kirmes 2017 stehen. 

 

Bilder: Sjaan Banaan