Beiträge

, , , ,

„The Flyer” – Premiere auf der Mega-Kirmes Uden!

Das 80 Meter hohe Kettenkarussell „The Flyer” feiert am Freitag, 14. Juli 2017 auf der Mega-Kirmes in der südniederländischen Stadt Uden seine Premiere. Noch nie zuvor gab es eine so hohe Attraktion in Uden zu bewundern. Ihr am nächsten kam die 65 Meter hohe Mission Space. In der Vergangenheit stand in Uden ein ähnliches Kettenkarussell, das jedoch gerade 50 Meter hoch war.

 

„The Flyer” wird von den Gebrüdern Boos mit Sitz im deutschen Magdeburg betrieben. Dieser Schaustellerbetrieb war im vergangenen Jahr mit dem V-Maxxx Booster und dem Monster in Uden vertreten. Die Attraktion wurde in Österreich gebaut und kommt direkt aus der Fabrik nach Uden. Mit einer Höhe von 80 Meter wird man bei klarer Sicht einen Fernblick bis nach Eindhoven haben. Uden freut sich unheimlich über diese Premiere. Die Attraktion wird am Freitag, 14. Juli um 16.00 Uhr während der offiziellen, vom Bürgermeister der Stadt Uden geleiteten Eröffnung in Betrieb genommen. Die Gebrüder Boos stehen dieses Jahr zum zweiten Mal mit dem V-Maxxx Booster in Uden. Die Kirmes ist ab Freitag, 14. Juli bis einschließlich Sonntag, 23. Juli in der Stadtmitte zu besuchen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Website www.kermisuden.nl

, , , ,

Aus Condor wird Around the World XXL

Wie wir bereits berichteten steht Maier’s XXL Starflyer zum Verkauf, nun zwei Monate später hat sich ein Käufer für den Condor gefunden. Ab 2018 wird der Prototyp der wie der Skyfall Gyrodrop Tower aufgebaut ist unter Jean van der Beek aus den Niederlanden reisen. Der Name Condor wird verschwinden und die Anlage zum Around the World XXL umgestaltet. Das Logo der kommenden Umgestaltung sieht schon sehr vielversprechend aus und wir hoffen das sich an der Anlage Optisch noch einiges tuen wird. Die kleine Around the World Anlage bleibt in Familienbesitz und reist auch 2018 weiter.

 

 

Bildquelle: Kirmesforum.de / User: Geroniemo

 

, , , ,

Erste Baubilder des Jules verne Tower

Die ersten und lang ersehnten Baubilder des Jules verne Tower von Alexander Goetzke.

Tolle Farben und auch der Mittelbau in Grau sieht super aus 🙂 Übrigens, der Turm steht in Regensburg auf der Maidult.

 

Quelle: Jules verne Tower – Goetzke

, , ,

80M Starflyer zu verkaufen

Bereits im Jahr 2016/17 ging das  Gerücht um das Maier seinen 80M Starflyer von Funtime nach einer Saison verkaufen wolle. Eine Zeit lang hieß es er würde zu Boos wechseln, diese bekommen jedoch eine komplett neue Anlage von Funtime ausgeliefert.

Spätestens nach dem jetzt aufgetauchten  Verkaufseintrag von Used Rides Europe ist wohl klar das Maier seinen Turm nun doch zum Jahresende zum Verkauf frei gibt.

 

, , , ,

In 80 Metern um die Welt…

julesvernetower goetzke

 Die Goetzkes sind bekannt für außergewöhnliche und Hohe Fahrgeschäfte, sei es Michael Goetzke mit Shot ’n Drop, Rocket und jetzt Skyfall  oder Alexander Goetzke mit seinem  Starflyer und Alex Airport. Bei Alexander Goetzke tut sich jetzt allerdings etwas, denn der Alex Airport wird in die UK verkauft und macht Platz für Deutschlands größten transportablen Kettenflieger. Hoch hinaus und auf 80 M die Aussicht genießen das ist ab 2017 mit dem Jules Verne Tower  gar kein Problem, der Tower der nach dem Film „In 80 tagen um die Welt“ gestaltet wird bekommt einen großen Globus als Spitze und die Kasse wird als Zugabteil thematisiert. Neben der Kasse und der Turmspitze wird der Turm komplett bis in das kleinste Detail thematisiert und wird der Weltweit einzige vollthematisierte  80M Flieger. 

Laut Goetzke geht der Turm im ersten Quartal des Jahres auf reisen. Wir sind schon gespannt wo wir den Turm überall antreffen werden und wünschen Alexander Goetzke bereits jetzt alles Gute mit der neuen Anlage.

 

 

banner-jvt

, , ,

2017 geht’s hoch hinaus

ktaktuell

Maier hat bereits einen, Alexander Goetzke bekommt einen und nun bekommt auch Boos eine Anlage. Die Rede ist natürlich von den 80M Starflyern von der österreichischen Firma Funtime. Die kleineren 60M Anlagen wurden in Deutschland nur 2x Ausgeliefert und zwar an die Münchner Schausteller Alexander Goetze und seiner ehemaligen Frau Anja Goetzke. Alexander Goetzke besitzt den großen 60M Flyer und bekommt 2017 auch eine 80M Anlage mit dem Namen „Jules Verne Tower“ während Anja Goetzke den kleinen 60M Flyer mit 24 Sitzplätzen hat. 

Wenn wir schon dabei sind, Anja Goetzke bekommt für 2017 die XXL Schaukel  „Monster“ von den gebr. Boos und bekommt eine Umgestaltung mit neuem Namen „Höhenrausch“ . Somit gibt es zwar neue Geschäfte aber mal wieder nur Einheitsbrei den andere Schausteller auch schon haben. Trotz allem freuen wir uns das noch Investiert wird und halten euch wie immer auf dem laufenden.

 

14358641_1364284630256079_1628894468306490355_n 14445370_1242447455807238_2099577613_n

 

, , , , ,

80M Starflyer für Alexander Goetzke

Wir berichteten bereits das ein deutscher Schausteller einen 80M hohen Starflyer bekommen wird. Nun ist die Katze aus dem Sack und auch wir dürfen es euch verraten.

Der Schausteller Alexander Goetzke aus München wird sich für 2017 eine Anlage der Firma Funtime aus Österreich bauen lassen und damit im März 2017 auf Tour gehen.

Der Turm wird „Jules Verne Tower“ heissen und stolze 80Meter hoch. Der Starflyer wird ähnlich wie der Film „In 80 Tagen um die Welt“ thematisiert und bekommt einen über 4 Meter hohen Globus auf die Spitze. Alexander Goetzke’s Turm wird sich allerdings von Hanspeter Maier’s Condor unterscheiden, denn die Kapazität wird bei Goetzke für die Wies’n erhöht und erhält somit mehr Sitzkörbe. 

Wir werden den Turm während dem Bau begleiten und halten euch auf dem laufenden!

FB_IMG_1468967128503

 

, , , ,

80m Starflyer für Deutschland

Heiße Infos für alle Fans der Funtime Starflyer, nach der Eröffnung des 80 Meter hohen „Condor“ von H.P. Maier aus der Schweiz, haben wir heute eine Bestätigung für eine Anlage Deutschland bekommen. Welcher Schausteller sich einen Giganten von Funtime bauen lässt dürfen wir noch nicht verraten, allerdings ist die Anlage nach Infos schon im Bau.
 
Weitere Infos gibt es sobald wir mehr veröffentlichen dürfen. Alle Angaben ohne Gewähr!