Derzeit erreichen uns viele Nachrichten und auch im Netz herrscht derzeit viel Aufregung um den ersten Zierer Starshape High Energy von Jasmin Kaiser aus München. Wir wurden gefragt ob das Geschäft verkauft wurde da man Crange abgesagt hat – auch in den Kirmesforen wird dies breitgetreten, aber was ist denn nun Tatsache?

Wir haben  unseren guten Freund Willi Kaiser den Sohn von Jasmin Kaiser gefragt ob an den Gerüchten etwas dran sei, er lachte und antwortete mit einem „Nein, der High Energy wurde nicht verkauft “  er ergänze auch noch „wenn er verkauft wäre würden wir daraus kein Geheimnis machen“. Also können  alle Fans des High Energy aufatmen und alle anderen aufhören dieses Gerücht zu verbreiten. Wer den High Energy neben Düsseldorf noch erleben will hat unter anderem in Nürnberg und München die Chance eine flotte Runde zu drehen.

Rasante Fahrgeschäfte und familienfreundliches Ambiente locken ab Karsamstag wieder zum größten Volksfest in der Euregio

Auf zahlreichen Fahr- und Laufgeschäften, so viele wie noch nie zuvor, erwartet die Besucher ab Karsamstag 14 Uhr Nervenkitzel, Geschwindigkeit und eine große Portion Spaß und Vergnügen. Von Kirmesnostalgie und Nervenkitzel über klassische Kirmesverpflegung und gemütliche Biergärten, bis hin zu rasanten Fahrten ist auf dem diesjährigen Osterbend für jeden alten und neuen Kirmesfan wieder etwas dabei. Besonders bemerkenswert: die außergewöhnliche und unvergleichliche Atmosphäre auf der „Familienkirmes“. Sie ist geprägt vom besonderen Aufbau der Geschäfte sowie den wunderbar integrierten Gastronomiebetrieben. In den elf Tagen im April, die ab kommenden Samstag 14 Uhr beginnen, wird auf dem Bendplatz zentrumsnah zur Aachener Altstadt gefeiert. Der Öcher Bend ist ein Publikumsmagnet für die Besucher aus der gesamten Städteregion und der Euregio sowie ganz vielen Kirmesbegeisterten Fans aus den östlichen Teilen Belgiens und den Niederlanden. Es werden auch zum ersten Bend in diesem Jahr ungefähr 180.000 Besucher erwartet. Die in den letzten Jahren verstärkten Sicherheitsmaßnahmen, die Kontrollen an den Toren zum Bendplatz und die stärkere Präsenz der Polizei wurden auch von den Bendbesuchern im letzten Jahr als absolut positiv bewertet – und weiterhin beibehalten.

Beim diesjährigen Osterbend gibt es bei den Fahrgeschäften wieder einige besondere Attraktionen. Mit der Time Machine, einem neuen Rund- Hochfahrgeschäft in etwa fünf Meter Höhe, der Überkopf-Schleuder Propeller, dem Riesenrad Juwel, dem The Tower Event Center, der Schaukel The Beast, bei dem die Fahrgäste zwischen einer Schaukel- oder Loopingfahrt wählen können und dem X-Racer gastieren gleich mehrere actiongeladene Fahrgeschäfte auf dem Bendplatz. Darüber hinaus sorgen die Petersburger Schlittenfahrt, der Kettenflieger Around the World, das Action House und die Geisterbahn Zombie für beste Unterhaltung. Passend zum Aachener Frühling mit fast sommerlichen Temperaturen gibt es natürlich auch Fahrgeschäfte, die mit Wasser zu tun haben. Die Wildwasserbahn Big Splash mit seinem 326 Meter langen Strömungskanal bietet eine Erfrischung an hoffentlich heißen Augusttagen. Natürlich fehlen auch nicht die beliebten Klassiker: „Wellenflug“, „Petersbruger Schlittenfahrt“, „Riesenrutsche“, „Shake & Roll“ und die beiden „Super-Automatic-Scooter“ . Neben spektakulären Fahrgeschäften gibt es natürlich auch Karussells jeder Art, auch für die weniger mutigen und natürlich auch für die kleinen Gäste. Gastronomie: das gastronomische Angebot ist in den letzten Jahren noch familienfreundlicher ausgebaut worden. Für jeden Geschmack ist etwas dabei, ob Pizza, Pasta, vegetarisch, Kartoffeln in jeder Form, Fleisch und Würste, Fisch und Meeresfrüchte, Eis sowie süße und deftige Naschereien. Gerade die Bendterrassen und die schön gestalteten Biergärten laden zum längeren Verweilen ein. Was wäre eine Kirmes ohne den Duft von frisch gebrannten Mandeln, Popcorn und den Geruch von Reibekuchen oder Bratwurst? Die Düfte und Gerüche sind Kirmeserlebnis pur und verführen nahezu jeden. Die bewährten Thementage, wie Studententag, Familientag, Ladies Day und der Alemannia-Aachen-Fan-Day (erstmals) am Ostermontag bieten weiterhin mit klaren Angeboten zusätzliche Anreize.

Öcher Osterbend 2019: 20. April bis 5. Mai täglich ab 14 Uhr bis 24 Uhr

Nervenkitzel, Gaumenschmaus und Musikgenuss pur!

Öcher Osterbend, da muss ich hin!

Bild und Text: Florian Heller im Auftrag von Kirmes Total

Spektakuläre Fahrgeschäfte, zwei Familientage, zwei Feuerwerke und der siebte Fotowettbewerb – kurzum: das Frühlingsvolksfest lockt ab kommendem Samstag nach Köln. Die Karussells drehen sich vom 20. April bis zum 5. Mai am Deutzer Rheinufer und Millionen von bunten LED-Lampen laden auf das Kölner Frühlingsvolksfest mit bestem Blick auf den Kölner Dom ein.

 

Tolle Fahrgeschäfte mit garantiertem Spaßfaktor

Sensation: 5-er Looping. Für Superlativen sind die Kölner Volksfeste bekannt. Jetzt setzt der Veranstalter Gemeinschaft Kölner Schausteller noch mal einen drauf. Nach dem Herbstvolksfest im Jahr 1996 zum zweiten Mal in Köln gastiert der Olympia Looping, die größte transportable Loopingbahn der Welt. Damit nicht genug. Mit dabei sind auch die Wilde Maus, Break Dance, Hexentanz, das 55 Meter hohe Europa Rad, Musik Express, die Schaukel „Rocket“, Mr. Beat, Autoscooter House Party, die Villa Wahnsinn und die Geisterstadt. Dazu laden viele weitere Spiele- und Spaß-Angebote ein.

 

Das macht Kinder glücklich

Die Kinderachterbahn „Zauber der Fantasie“ lässt Kinderherzen höher schlagen, wenn sie in Form von einer Doppel-8-Schleife mit 65 Metern Fahrbahnlänge und zwei Zügen die Runden dreht. Dazu laden zudem viele weitere Geschäfte für Kinder zum Fahrvergnügen ein: „Kinder-Skooter“, „Sky Jet-Babyflug“, „Kettenflieger“, Funpark „Wild Kids“, das lustige Entenangeln oder das Trampolinspringen.

Gastlichkeit mit Panoramablick auf den Kölner Dom

Den großartigen Panoramablick in greifbarer Nähe zum Kölner Wahnzeichen schlechthin, dem Dom, bietet das „Europa-Rad“ (Kipp) mit 55 Metern Höhe.

Mit drei weiteren Biergärten und vielen kulinarischen Angeboten wird Alles geboten, was zu einer geselligen Gemütlichkeit gehört.

Übrigens: die Kirmes ist fast barrierefrei und bis zum 5. Mai per Bahn der KVB zu erreichen.

 

 Öffnungszeiten:

vom 20. März bis zum 5. Mai

Osterfeiertage und Sonntage ab 12 Uhr

Werktage ab 14 Uhr

Familientage ab 13 Uhr

…. an allen Tagen immer bis 22 Uhr geöffnet.

 

Events im Überblick

 

  1. April: Eröffnung ab 14 Uhr – abends Feuerwerk
  2. April: 10 Uhr – katholischer Ostergottesdienst auf dem Autoscooter „House Party“
  3. April und 2. Mai: Familientage ab 13 Uhr geöffnet
  4. April – Charity-Aktion für Kinder der Kinder- und Jugendpädagogischen Einrichtungen der Stadt Köln
  5. Mai: Feuerwerk am Abend
  6. Mai, letzter Kirmestag: geöffnet an 12 Uhr – schließt um 22 Uhr

 

Anreise

Am besten zu Fuß, per Rad oder per Bahn & Bus kommen, da das Volksfest in einem Wohngebiet liegt und kaum Parkplätze vorhanden sind. Parkplätze sind unter der Severinsbrücke und auf dem Messeparkplatz P22 ausreichend vorhanden.

Bilder & Text ; Florian Heller im Auftrag von Kirmes total

Der Zierer Wellenflug von Harry Distel der in Bayern unterwegs ist, hat bereits ein paar Jahre auf dem Buckel und hatte mit Kaiser auch schon einen Vorbesitzer. Neben Nürnberg, Kronach und Hof hält der Wellenflieger auch andere Plätze in Bayern und wurde stets gepflegt und Fit gehalten, doch das Alter hatte man dem Zierer-Karussell zuletzt einfach angesehen. Nun kommen aus Würzburg die tollen Neuigkeiten, der Wellenflug der Seit 2004 unter Distel aus Nürnberg reist hat neben der neuen LED Beleuchtung einen komplett neuen Anstrich bekommen. Neue Bilder und frische Farben lassen das Karussell wie neu aussehen. Zu bestaunen gibt es das neue Design ab 30.03. in Würzburg zum Frühlingsfest ehe man ab 20.04. das Heimspiel in Nürnberg zum 100. Jubiläumsvolksfest beginnt.

Sie sind das Wahrzeichen unserer Volksfeste und der verschiedensten Kirmes-Veranstaltungen, die Rede ist natürlich von den Riesenrädern. Über 25 Stück gibt es davon in Deutschland und es werden die nächsten Jahre noch 2-3 Räder mehr.

So bekommt z.B. die Schaustellerfamilie Burghard-Kleuser die bereits mit zwei Riesenrädern unterwegs ist für die kommende Saison ein neues Riesenrad, aber nicht irgendeins sondern ein 70M hohes Riesenrad von Mondial. Damit wäre man dann für einen Augenblick das höchste Riesenrad in Deutschland. Einen Namem, Aussehen etc. hat man noch nicht mitbekommen aber wenn es soweit ist lassen wir es euch wissen.

Die Familie Burghard-Kleuser freut sich auf ihr neues 70M Riesenrad, das dann einen Höhenrekord in Deutschland aufstellt, aber wohl nur Kurz, denn es sind bereits zwei weitere Riesenräder in Bau und eines davon sogar mit 80 Metern.

Quelle: www.youpax.de/content/heimat-ist-unterwegs.php

Traditionell am letzten Freitag im Oktober startet das Herbstvolksfest in Köln.

Dann geht es ab 14 Uhr wochentags und samstags auf dem Festplatz am Deutzer Rheinufer so richtig los.

Bis zum 4. November erwartet die Besucher aufregende Fahrgeschäfte, gemütliche Stunden in den Biergärten und ein Qualitätsangebot der schön geschmückten Food-Wagen.

Das Herbstvolksfest – ist genau wie das Volksfest im Frühling – fast barrierefrei und gut zu Fuß, per Bus, Bahn und Fahrrad zu erreichen.

 

Drei Neuheiten: Teststrecke, Konga-Schaukel und Gyro-Drop-Tower

Die Attraktionen im Überblick

„Teststrecke“ – (Steiger)

„Hangover – the Tower“ – (Schneider)

„Konga“ – (Küchenmeister)

„Wilde Maus“ – (Barth)

„Break Dance“ – (Klinge)

„Hawaii Swing“ – (Schaak)

„Crazy Beach Monster“ – (Hoffmann)

„Musik Express“ – (Schoeneseifen)

„Autoscooter House Party“ – (Weber)

„Die große Geisterbahn“ – (Schütze)

„Krumm- und Schiefbau“ – (Hartmann) sowie

„Jupiter-Riesenrad“ – (Barth und Kipp)

 

Das macht Kindern Spaß

Die Veranstalter, die Gemeinschaft Kölner Schausteller e.G., legen als Familienkirmes besonderen Wert auf ein kindgerechtes Angebot mit bunten Karussells und Geschicklichkeitstrainings. Eine Kinderschleife, der Sky Jet-Babyflug, ein Baby-Märchenflug, der großen Kinder-Scooter oder ein überdachten Funkpark lassen Kinderherzen auf dem bevorstehenden Kölner Herbstvolksfest höherschlagen – das macht nicht nur Kindern Spaß.

Ein weiterer Anziehungspunkt der Kölner Kirmes sind die Events der rund 90 Schausteller:

  • Fassanstich am Eröffnungstag (26. Oktober) bei Weber´s Scheune um 17 Uhr
  • Rosa Montag (29. Oktober) mit Livemusik bei Weber´s Scheune ab 17 Uhr
  • Familientag (31. Oktober) mit halben Fahrpreisen und Angeboten ab 13 Uhr sowie
  • Feuerwerk (2. November) in der Abenddämmerung
  • Allerheiligen ist die Kirmes erst ab 18 Uhr geöffnet

 

Rosa Montag Köln mit Charity und Schirmherrn

Die Kölner Kirmes lädt zum fünften Rosa Montag am 29.Oktober ein. Die Party des Regenbogenevents für Lesben, Schwule und prominente Gäste findet von 17 bis 22 Uhr im Biergarten „Weber´s Scheune“ mit Livemusik statt. Der Rosa Montag ist aber auch ein Statement, denn die Kölner Kirmes ist bunt. Schirmherren in diesem Jahr sind Schauspieler Klaus Nierhoff, Hella von Sinnen sowie Claus Vincon. Abends erhält an diesem besonderen Tag das Jugendzentrum anyway von den Kölner Schaustellern und geladenen Gästen aus Politik und Gesellschaft einen Spendenscheck. Um 18 Uhr dreht sich dazu das „Jupiter“ Riesenrad mit den geladenen Gästen zur einer Charityrunde.

 

Öffnungszeiten:

Wochentags (außer Mittwoch) und samstags ab 14 Uhr

Mittwoch am Familientag bereits ab 13 Uhr

Sonntags ab 12 Uhr

Allerheiligen ab 18 Uhr

… Ende ist immer um 22 Uhr.

 

Jetzt heißt es sich aufzumachen, wenn es ab Freitag, 26. Oktober wieder heißt: das Herbstvolksfest in Köln lädt zu einem Bummel über den Rummel ein.

Text Florian Heller im Auftrag von Kirmes total

Seit dem 06. Okotber laufen im Freizeit-Land die Halloween-Wochen. Dort kann man sich bis zum 04. November täglich auf ein voll bepacktes Programm für jung, jugendlich und alt freuen. Egal ob Spielstationen für Kinder und Familie, das einzigartige FLUB,  zwei erstklassige Horrormazes mit über 40 Erschreckern und Extra Halloween Shows laden zum Verweilen und Abenteuer erleben ein.

Vom 27.10.-31.10. hat das Freizeit-Land sogar bis 22.00 Uhr geöffnet und bietet neben den ganzen oben aufgezählten Highlights noch täglich ein gigantisches Feuerwerk zum Abschluss an.
Eifrigen Besuchern und Fans wird auch nicht entgangen sein, dass im Park mit Hochdruck an der Fertigstellung der 2018er Neuheiten gearbeitet wird. So bekommt die Eismanufaktur im Moment die Steampunk Deko und die Verwaltung die Holzfachwerke. Gegenüber der neuen Verwaltung wird auch am neuen 600 Quadratmeter großen Laufhaus Jack’s Versteck weiter gearbeitet, welches aber erst ab der Jubiläumssaison 2019 eröffnet wird. Die Wege bekommen neue Umrandungen und Hecken, der Safari Bereich wurde um die Safari Lodge erweitert  und auch an vielen weiteren Ecken kann man neue Schilder und Veränderungen entdecken.
Die Bauarbeiten für den 50. Geburtstag haben bereits begonnen.

Bei unserem Besuch am Samstag konnte man bereits große Baustellen für die kommende Jubiläumssaison sehen. So werden der Wellenflieger und das Familienriesenrad umthematisiert und auch schon abgeschliffen. Ebenfalls direkt am Haupteingang entsteht ein weiteres großes Verwaltungsgebäude in Piratenoptik. Die Fundamente hierfür werden bereits vorbereitet und mit Fertigstellung zur Saison 2019 für ein ganz neues Erscheinungsbild sorgen.
Neben Wellenflug und Riesenrad sollen auch weitere Fahrgeschäfte ein Refresh erhalten. Bereits angekündigt und gleichzeitig die größte und teuerste Neuheit der letzten 20 Jahre, wird die große neue Erweiterung „Drachenbucht“, die auf Teilen des Parkplatzes entstehen wird. Der neue Asiatisch angehauchte Themenbereich entsteht vor dem Aussichtsturm Top Of The World und wird unter anderem mit einer Dunkelachterbahn und einer Frisbee im Asiatischen Design kommen. Hinzu kommen ein großer See, Spielplatz, Restaurant und Sanitäranlagen.
Man sieht also jetzt schon, zur Jubiläumssaison 2019 wird man es ordentlich krachen lassen und putzt sich ordentlich raus.

Wer immer auf dem Laufenden bleiben möchte kann sich ab der Winterpause das Bautagebuch dazu anschauen, das regelmäßig mit Videos und Bildern, sowie Storys erweitert wird.

 

 

Das Freizeitland feiert 2019 den 50. Geburtstag und das 3 Jahr unter neuer Leitung. Zu diesem Anlass bekommt das neue Freizeitland Geiselwind einen neuen Themenbereich Inklusive Parkerweiterung spendiert.

In dem neuen Themenbereich ziehen eine SBF Visa Frisbee so wie die Dubkelachterbahn Black Hole in umgestalteter Thematisierung ein. Der neue Bereich wird Drachenbucht heißen und Asiatisch angehaucht sein.  Die Drachenbucht wird gleich so Angelegt das in naher Zukunft bis zu 4 weitere Attraktionen Platz finden.

Die Eintrittspreise bleiben trotz der großen Erweiterung gleich.

Wir berichten wie immer regelmäßig von der Baustelle.

 

Foto: Freizeitland Geiselwind und Parkerlebnis.de

Seit Jahren Tourt der  von Tivoli Enterprises gebaute Techno Power von Eckl alleine und ohne Konkurenz durch Deutschland, doch das wir sich ab 2019 ändern, denn dann kommt der Jetlag. Präsentiert wird der Fahrgeschäftezugang von Mario Weber in einer einzigartigen Aufmachung in Licht und Design.

Anders als beim Techno Power können die Gondeln nicht nur um 90° geneigt werden sondern sogar um 130° das gibt beim Jetlag noch einmal den extra Kick. Geworben wird mit bis zu über 100 Km/h  und 4,5G Beschleunigung. Wo und wann genau der Jetlag ans deutsche Kirmesnetz gehen wird ist noch nicht bekannt, aber weitere Informationen gibt es mit Sicherheit auf der Facebookseite und der Webseite.