Beiträge

Wir haben bereits mehrfach in der Winterpause von den Umbauarbeiten in Mölter’s neuem Freizeitland berichtet, nun geht es am kommenden Samstag dem 24.03. in die zweite Saison des Parks. Gestern am 22.03. war das diesjährige Presseevent wo man alle Infos zur kommenden neuen Freizeitparksaison bekommen hat.

Empfangen wurde man von Piraten am Haupteingang die einen mit Witz und Spiel zum Circuszelt brachten wo das Presseevent statt fand. Pünktlich um 11 ging der Vorhang auf und Patrick Keaton das neue Showgesicht des Parks führte durch das Programm und gab Zahlreiche Infos zu den Neuheiten und Events des Parks. Neben den Events vom letzten Jahr gibt es auch Zahlreiche neue Programmpunkte zu entdecken, bereits am 24.03. findet das erste Großevent mit Feuerwerk und großem Programm statt, Startup Party nennt sich das ganze und stellt den Saisonauftakt dar. Neben dem Saisonstart warten unter anderem die Walpurgisnacht, der Familientag, die Piratensommernächte und Zurück in die Steinzeit auf die Besucher.

Aber nicht nur im Eventbereich gibt es Neuheiten, sondern auch im ganzen Park wurde in der Winterpause gewerkelt damit alle 15 Neuheiten für die Saison 2018 fertig werden. Es gibt neue Tiere wie Kängurus und Reptilien, eine neue Loopingachterbahn, ein Splashbattle, deutschlands größte Safari Themenfahrt, einen neuen 360° Freifallturm für die Familie, eine komplette Piratenstadt im Parkzentrum, eine Ideenwerkstatt und vieles mehr. Leider wird zum Saisonstart noch nicht alles fertig was an den Eisigen Temperaturen und den letzte Woche eintretenden starken Frost bis -15° liegt. Das Geiselwind Team gibt sich alle Mühe die neuen Anlagen bereits Fahrtauglich zu machen und die optische Fertigstellung der Neuheiten erfolgt so schnell wie möglich. Wer jetzt denkt das es bereits alles war täuscht sich, denn es wurden 15 LKWs neuer Teer für die Straßen verbaut und 2 Sattelauflieger Pflanzen für Beete und Neuheiten gekauft damit der Park noch grüner und schöner wird.

Nach dem großen Neuheitenrundgang durch den Park gab es zum Abschluss einen großzügigen Auszug aus der leckeren und frisch zubereiteten Speisekarte der Crazy Kraken Taverne wo Matthias Mölter und das Showteam für Fragen bereit standen.  Es war ein rundum gelungenes Event das nochmal deutlich zeigt was mit Bayern’s stärkstem Stück Freizeit passiert, es geht mit großen Schritten in die richtige Richtung und der Park wird Stück für Stück zu einem großartigen Themenpark umgestaltet. Wir freuen uns schon auf den Saisonstart und die Saison 2018 und werden als Eigentümer  der neuen offiziellen Fanseite des Parks zusammen mit dem Freizeitland viele Einblicke und Infos geben die sonst keiner bekommt.  Der Starttermin der Freizeitland-Fans ist im Frühjahr 2018, Infos zum Park etc. gibt es bereits jetzt auf der Facebookseite der Freizeitland-Fans.

 

Heute waren wir wieder zu Besuch bei unserem guten Freund und Partner Matthias vom Freizeitland Geiselwind und durften wieder hinter die Tore und auf die mit Schnee bedeckten Baustellen schauen. Es hat sich seit unserem letzten Besuch einiges getan so stehen mittlerweile 3 von 5 neuen Gebäuden im Zentrum von Port Royal im Rohbau und auch die Vorbereitungen für die 2 weiteren Gebäude waren in Arbeit. Die neue Kinder Wasserfahrt „Wild Amazonas“ steht inzwischen und bekommt eine weitere Verkleidung, Deko so wie einen gepflasterten Warte- und Ausgangsbereich. Auf dem Ehemaligen Shuttleplatz streckt sich inzwischen auf fast 10m höhe die neue Eismanufaktur die im Rohbau so weit fertig und wartet auf’s verputzen und bemalen.

Gegenüber bei Jack’s Versteck sind die Fundamente gegossen und in kürze beginnen die Betonarbeiten für das nagelneue Laufhaus in Felsoptik. die Cobra Baustelle ist verdichtet und Mitte Februar kommt die Bahn von Angelo Agtsch und wird aufgebaut, mit der Cobra verschwindet auch der Propeller „Extreme“ aus dem Park und geht an einen Münchner Schausteller, somit geht die Anlage wieder auf die Reise. etwas schräg neben der neuen Loopingachterbahn entsteht der neue Freifallturm „JUNGLE DROP“ dieser ist eine Parkanlage und wird mit viel Deko und Grün passend gestaltet. Unterhalb des neuen Turms entsteht  das „Dactari Adventure“ mit über 6000qm und einer Strecke von 340m ist es die größte Kinderfahrt mit Autos in Deutschland. Aus der alten Glasbläserei entsteht eine Kreativ- und Ideewerkstatt, dort kann man Pläne, Skizzen und Ideen ansehen die aus der Feder der Malerin und anderer Mitarbeiter kommt. Direkt daneben entsteht ein kleines Reptilienhaus wo eben diese als zusätzliche Neuheit einziehen werden. Neben den Reptilien ziehen zudem Riesenschildkröten und Kängurus in den Freizeitpark.

Das SBF Splashbattle „Piraten Sumpf“ bekommt im Moment die aus Beton bestehende Fahrrinne und auch die künftigen 6 Boote sind bereits auf dem Weg in den Park, neben den Wasserspritzen an den Booten gibt es zudem 6 weitere um die Anlage die ebenso schön mit Stationsgebäude und viel Grün und Deko gestaltet werden wird. Eine weitere Neuheit die erst vor kurzem bekannt gegeben wurde ist die Umgestaltung des letzten Huss Shot n Drop in Deutschland, der T-Rex Tower wird komplett umgestaltet und wird künftig „Vulcano“ heißen. Der Huss Tower wird in einen 7m hohen Vulkan eingebettet der mit über 600qm Beton entsteht. Die Attraktion wird von innen und außen Thematisiert und unter anderem mit Nebel-, Feuer- und Lavaeffekten ausgestattet. Außen wird die Anlage Vulkantypisch aussehen und ebenfalls mit neuen Grünpflanzen abgerundet.

 

In diesem Jahr gibt es neben den vielen neuen Attraktionen auch neue Shows und Events, so z.B. mit Patrick Keaton das ehemalige Aushängeschild des Heide Park Resort, aber auch der 1. Geiselwind Fanday zusammen mit Kirmes total findet am 09.06. im Park statt. Weitere dinge die in der Saisonpause passieren sind das Pflastern und Betonieren neuer und bestehender Wege, es wird derzeit ein nagelneuer Parkplan gezeichnet der aber voraussichtlich erst 2019 an den Start gehen wird, das 4D Kino wird voraussichtlich seine letzte Saison haben und die neue Eventfläche auf dem Platz der ehemaligen  acapulco springer wird errichtet. Zudem haben wir bereits mitbekommen das in der nächsten Saison wohl die Wasserbahn die Umgestaltung bekommt und auch eine 20m hohe neue Parkanlage Einzug erhalten wird.

 

Weitere Bilder von unserem Besuch:

 

Heute waren wir wieder einmal im Freizeitland Geiselwind bei Nürnberg, Grund dafür war eine Einladung des neuen Parkbetreibers  Matthias Mölter der uns die kommenden Neuheiten und Veränderungen für 2018 präsentiert hat, bzw. deren Baustellen gezeigt hat. Bereits in der ersten Saison haben über 10 neue Attraktionen neue Tiere und viele kleinere Veränderungen in den Park Einzug erhalten, wer allerdings dachte das 2018 etwas ruhiger angegangen wird hat sich getäuscht, denn für die kommende Saison ziehen wieder über 8 neue Attraktionen und ein komplett neuer Showbereich mit neuer Stage in den Park. Bei so vielen Neuheiten muss natürlich auch ein wenig Platz geschaffen werden, so wurde der seit 1992 im Park stehende Huss Ranger namens Shuttle aus dem Park entfernt und wartet nun auf einen Käufer, auch wie bereits Berichtet sind der Super Tower und der Scheibenwischer aus dem Park verschwunden und sind unter deutschen Schaustellern ab 2018 auf unseren Festplätzen zu bewundern. Die Ufoboote haben den Park ebenfalls verlassen, in dessen Becken kann man ab 2018 ferngesteuerte Boote fahren lassen bis 2019 eine weitere Neuheit dort seinen Platz finden wird.

Die Attraktionen gehen natürlich nicht ohne einen passenden Ersatz, so entstehen z.B. die meisten Neuheiten auf dem Zentralen Platz  wo sich 2017 die Eintertainmentfläche befand. Auf dem großen Areal entsteht ein 500qm großer Verwaltungskomplex mit Infopoint in Optik einer Piratenstadt, ein paar Meter rechts gegenüber entsteht auf dem freigewordenen Platz des Shuttle die große Eismanufaktur die neben Eis und Getränken auch Baumstriezel im Angebot haben wird. Ein paar Meter auf der linken Seite des neuen Verwaltungsgebäudes entsteht Jack’s Versteck, eine über 12m hohes Funhouse in Felsoptik das in Eigenregie komplett Massiv gebaut wird und neben Hängebrücken, Stollen und Funhouseelementen auch einen 12m hohen Wasserfall bekommen wird.  Auf der Eventfläche entsteht derzeit ein großes SBF Visa Splashbattle das mit aufwendiger Deko und Interaktiven Elementen für Nasse Momente bei Zuschauern und Fahrgästen sorgen wird. Zwischen Waldbiotop und dem Wasserspielplatz kommt neben dem Boomerang die neue zweite Loopingachterbahn Cobra ein Zuhause, hierbei handelt es sich zwar um die reisende Achterbahn des Schaustellers Agtsch aus München, doch die Bahn ist Optisch und Thematisch sehr schön gestaltet und wird gut in die Landschaft integriert werden und bringt unter Garantie wieder etwas mehr Leben in den hinteren Parkbereich.

Der Super Tower hat den Park bereits verlassen und an der selben stelle entsteht 2018 ein größerer und sich drehender Freifallturm, dieses mal keine Reiseanlage sondern eine Parkversion. Unterhalb des neuen Jungle Drop Towers entsteht nun die Dactari Fahr eine gigantische Safarifahrt für die ganze Familie, die Attraktion wird mit zahlreichen Figuren und Dekoelementen bestückt und bekommt als Eingang den Alten Wappenpavillon im Wald. Für Kinder unter 6 Jahren ist das mitfahren auf der Wasserbahn ja bekanntlich untersagt, ab 2018 wird es für alle die noch zu Jung sind Wild Amazonas geben, dabei handelt es sich um eine Kanufahrt die manchen evtl. nicht unbekannt ist, denn bei der Anlage handelt es sich um die ehemalige Bahn Wild Amazonas von Kaiser aus Herford die bereits seit diesen Herbst Mölter gehört.  Neben den großen Neuheiten passiert natürlich noch viel mehr im Freizeitland Geiselwind, so wird es z.B. neue Ruhezonen geben wo man sich setzen kann und seine Mitgebrachte Verpflegung genießen kann, es werden Fassaden zum jeweiligen Thema neu gestaltet, Wege gepflastert und neu betoniert, geschlossene Shops entfernt und es ist ein Geiselwind Museum in Arbeit wo man Modelle und Skizzen von vergangenen und zukünftigen Attraktionen etc. finden kann.

Matthias Mölter hat uns bereits viele weitere Ideen und Pläne gezeigt was sich in Zukunft noch alles ändern wird, dafür müssen nur weiterhin die Besucher kommen, in diesem Jahr  waren es übrigens über 15% mehr als unter der alten Betreiberfamilie. Im Frühjahr schauen wir noch einmal vorbei und bringen neue Informationen mit bevor der Park am 24.03.3018 in seine 2 Saison unter der Familie Mölter seine Pforten öffnet.

 

 

Bildergalerie

 

 

Richtige Neuheiten gab es seit dem Skyfaöö von Goetzke auf dem Oktoberfest ja nicht mehr wirklich,doch mit dem Oktoberfest 2017 kommen gleich 7 Neuheiten auf die Wiesn. Für des einen Glück ist des anderen Leid, so sind einige Stammbeschicker ab diesem Jahr nicht mehr dabei.

Als besonderes zu erwähnen ist noch die neue Geisterbahn von Kunz die auf dem Oktoberfest Premiere feiern wird.

Liste is ja scho draussen

Oktoberfest München
16.09.2017 – 03.10.2017

Olympia Looping – Barth
Alpina Bahn – Bruch
Höllenblitz – Renoldi
Wilde Maus – Münch [Doppelanlage]
Drifting Coaster – Ahrend (NEU)
Wildwasserbahn – Löwenthal
Rio Rapidos – Kaiser

Break Dancer – Aigner
Break Dance No.1 – Grünberg-Kaiser
Fahrt ins Paradies – Schleifer
Rund um den Tegernsee – Zettl
Calypso – Winheim
Parkour – Aigner
Krinoline – Niederländer
Voodoo Jumper – Schäfer (NEU)
Techno Power – Eckl
Kettenflieger – Kalb
Wellenflug – Fahrenschon (NEU)
Wellenflug – Stranninger
Flipper – Zehle
Playball – Clauß
Jules Verne Tower – Goetzke (NEU)
Toboggan – Konrad
Free Style – Agtsch
Cyber Space – Kaiser
XXXL Racer – Goetzke (NEU)
Mondlift – Zehle
Flip Fly – Clauß
Top Spin Fresh – Zehle
Top Spin No.1 – Bausch
Münchner Rutsch’n – Stey
High Energy – Kaiser
Skyfall – Goetzke
Power Tower 2 – Schneider
XXL Höhenrausch – Goetzke (NEU)
Riesenrad – Willenborg
Russenrad – Koppenhöfer
Skater – Kaiser

Omni – Kinzler
Jumanji – Haas
Lach+Freu-Haus – Distel
Der Große Irrgarten – Rasch
Amazonas – Agtsch
Floh-Circus – Birk
Mäuse Circus – Bruck-Plexnies
Mäuse Theater – Rosai
Hex’n Wipp’n – Zehle
Hexenschaukel – Keller
Revue der Illusionen – Schmitz-Reutlinger
Velodrom – Münchner Schausteller Stiftung
Auf geht’s beim Schichtl – Schauer
Motodrom – Ganslmeier
Steilwand – Wissinger
Teufelsrad – Feldl
Rotor – Pluschies
Encounter – Häsler
Geisterbahn – Judenhofer-Kunz (Premiere)
Geisterschloss – Judenhofer-Kunz
Fahrt zur Hölle – Dom-Jollberg
Nostalgie Geisterbahn – Eckl
Looping the Loop – Marquis
Autoscooter Scooter Zone – Kollmann
Autoscooter Euro Scooter – Kollmann
Autoscooter – Steinhart
Autoscooter – Geier
Autoscooter – Distel

Quelle: Kirmesbeschickungen

Das Jahr 2017 bringt einige Veränderungen mit sich, die aktuelle Liste haben wir hier für euch zusammengestellt. 

 

Neuheiten

Jules Verne Tower (80M Starflyer) – A. Goetzke

The Flyer (80M Starflyer) – Boos

Fighter (KMG Speed ) – Harry Bruch

Laserpix (Lasershooter) – Jehn

Action House – Schmelter & Dreßen GbR

Achterbahn – Vorlop

Geisterfabrik – Rasch

Weltneuheit – Jeremy Agtsch

„Dr. Archibald Master of Time“ (VR Ride) – Greier

Tomorrow World (Multivisionshow)  – Lemoine

Star Wars (Schaukel) – Bonrath

Crazy Jumbo (Jumbojet) – Thomas Weber

9D Cinema – Bügler

KMG Speed XXL – ???

X-Factory –  Hölzer 

Maxximum (Capriolo)  – Ottens

 

Wechsel

Remmi Demmi (Janßen) –> M.& E. Wilhelm

Ketten Karussell (Thalkofer) –>  Radlinger 

Star Worker (Friedrich) –> Oberschelp

Crazy Carpet –->Steinecker

Around the World –> H.P. Maier

Autoscooter (Heinerici)–> Wunderlich 

Bayerischer Wellenflug (Drelischek) -> Manuel Kaplan 

Jump Street  (Lengner) -> Zinnecker

Blower (Levy) -> Schaak

Atlantis (Drelischek) -> Kutschenbauer

Fantastical Trip Kunze -> Mandl 

Kettenflieger Härtel -> Lorenzo

 

 

Umgestaltung

Feuer und Eis – Barth / Kipp

Avenger (Holzem) –> Avenger Royal (Manuel Zinnecker)

Monster (Boos) -> Höhenrausch (Anja Goetzke)

G-Force (Kollmann) -> G-Force -The Ride

Condor (Maier) -> Sky Flyer (Boos)

 

Abgänge

Riesenrad – Kröker

Break Dance – Dinali

Raupenbahn – Groczki

Tanz der Vampire – Nitsche

Heart Breaker – von Halle 

American Swing – Schäfer

Alex Airport – Goetzke

Wild Wasser 3 – Löwenthal

Extrem – Mölter
Street Style -Mölter
The Flash – Mölter
Supertower -Mölter
Hängekarussell – Mölter

 

Die Liste wird ständig erweitert, alle Angaben ohne Gewehr.

Hast du weitere Infos dann schreibe uns [hier]

ktaktuell

Maier hat bereits einen, Alexander Goetzke bekommt einen und nun bekommt auch Boos eine Anlage. Die Rede ist natürlich von den 80M Starflyern von der österreichischen Firma Funtime. Die kleineren 60M Anlagen wurden in Deutschland nur 2x Ausgeliefert und zwar an die Münchner Schausteller Alexander Goetze und seiner ehemaligen Frau Anja Goetzke. Alexander Goetzke besitzt den großen 60M Flyer und bekommt 2017 auch eine 80M Anlage mit dem Namen „Jules Verne Tower“ während Anja Goetzke den kleinen 60M Flyer mit 24 Sitzplätzen hat. 

Wenn wir schon dabei sind, Anja Goetzke bekommt für 2017 die XXL Schaukel  „Monster“ von den gebr. Boos und bekommt eine Umgestaltung mit neuem Namen „Höhenrausch“ . Somit gibt es zwar neue Geschäfte aber mal wieder nur Einheitsbrei den andere Schausteller auch schon haben. Trotz allem freuen wir uns das noch Investiert wird und halten euch wie immer auf dem laufenden.

 

14358641_1364284630256079_1628894468306490355_n 14445370_1242447455807238_2099577613_n

 

Gut Ding will weile haben, so auch beim Drifting Coaster der Firma Ahrend. Doch nun ist es soweit, die Anlage wurde vom TÜV abgenommen und somit steht der hoffentlich langen Reise der Neuheit nichts mehr im weg. Vor einigen tagen hat der Drifting Coaster die Zelte in Luzern auf der LUGA aufgeschlagen, wo die Anlage problemlos aufgebaut wurde. Imposant und einzigartig steht die Bahn auf dem Festplatz, wo übrigens auch der Burner unter Bauer und der Spintower von H.P. Maier Premiere feiern. Am Freitag geht es Los und wir sind Live bei allen 3 Premieren dabei, hierfür übrigens vielen Dank für die Einladung. 

 

13094357_487036884815354_7999385262381770435_n

 

Foto: Kirmesfan Schweiz