, , ,

Presserundgang Öcher Sommerbend

Rasante Fahrgeschäfte und familienfreundliches Ambiente locken am Morgen zum größten Volksfest in der Euregio

Auf zahlreichen Fahr- und Laufgeschäften erwartet die Besucher ab Morgen 14 Uhr Nervenkitzel, Geschwindigkeit und eine große Portion Spaß. Von Kirmesnostalgie und Nervenkitzel über klassische Kirmesverpflegung und gemütliche Biergärten, bis hin zu rasanten Fahrten ist auf dem Sommerbend für jeden alten und neuen Kirmesfan etwas dabei. Besonders bemerkenswert: die außergewöhnliche und unvergleichliche Atmosphäre auf der „Familienkirmes“. Sie ist geprägt vom besonderen Aufbau der Geschäfte sowie den wunderbar integrierten Gastronomiebetrieben. In den elf Tagen im August, die ab Morgen 14 Uhr beginnen, wird auf dem Bendplatz zentrumsnah zur Aachener Altstadt gefeiert. Der Öcher Bend ist ein Publikumsmagnet für die Besucher aus der gesamten Städteregion und der Euregio sowie ganz vielen Kirmesbegeisterten Fans aus den östlichen Teilen Belgiens und den Niederlanden. Es werden ungefähr 180.000 Besucher erwartet. Die in den letzten Jahren verstärkten Sicherheitsmaßnahmen, die Kontrollen an den Toren zum Bendplatz und die stärkere Präsenz der Polizei werden von den Bendbesuchern als absolut positiv bewertet, was bei einer Besucherbefragung während des zurückliegenden Osterbends sehr deutlich wurde. Beim diesjährigen Sommerbend gibt es bei den Fahrgeschäften wieder einige besondere Attraktionen. Mit der Turbine (Gusowski), einem der schnellsten Rundfahrgeschäften mit 24 Drehungen pro Minute; der Best XXL Exklusive von Andreas Zinnecker, einer 55 Meter hohen Riesenschaukel und dem X-Racer der Familie Klünder mit linksseitigem Lift gastieren gleich drei Fahrgeschäfte erstmalig auf dem Bendplatz. Darüber hinaus sorgen der Take Off (Ruppert), der Krumm- und Schiefbau (Hartmann), das Action House (Schmelter-Dreßen) und das Haunted Castle (Lütjens) für beste Unterhaltung. Passend zum Aachener Sommer gibt es natürlich auch Fahrgeschäfte, die mit Wasser zu tun haben. Die Wildwasserbahn „Big Splash“ (Klünder) mit seinem 326 Meter langen Strömungskanal bietet eine Erfrischung an hoffentlich heißen Augusttagen. Natürlich fehlen auch nicht die beliebten Klassiker: „Wellenflug“ (Bart-Eberhardt), „Break Dancer No.2“ (Dreher) und die „Super-Automatic-Scooter“ (Loosen und Grass). Neben spektakulären Fahrgeschäften gibt es natürlich auch Karussells jeder Art, auch für die weniger mutigen und natürlich auch für die kleinen Gäste. Gastronomie: das gastronomische Angebot ist in den letzten Jahren noch familienfreundlicher ausgebaut worden. Für jeden Geschmack ist etwas dabei, ob Pizza, Paste, vegetarisch, Kartoffeln in jeder Form, Fleisch und Würste, Fisch und Meeresfrüchte, Eis sowie süße und deftige Naschereien. Gerade die Bendterrassen und die schön gestalteten Biergärten laden zum längeren Verweilen ein. Was wäre eine Kirmes ohne den Duft von frisch gebrannten Mandeln, Popcorn und den Geruch von Reibekuchen oder Bratwurst? Die Düfte und Gerüche sind Kirmeserlebnis pur und verführen nahezu jeden. Die bewährten Thementage, wie Studententag, Familientag und Ladies Day sind überarbeitet worden und bieten nun mit klaren Angeboten zusätzliche Anreize.

Öcher Sommerbend 2017: 11. bis 21. August täglich ab 14 Uhr bis 24 Uhr

Nervenkitzel, Gaumenschmaus und Musikgenuss pur!

Öcher Bend, da muss ich hin!

 

 

Text & Fotos: Florian Heller

, ,

Do triffst fei alla – Hofer Volksfest 2017

Morgen geht es Los, das größte und schönste Volksfest der Region mit einer bunten Mischung an Attraktionen und einem tollen Programm. Seit dem Jubiläum 2012 gibt es das Bierzelt „Die Halln“ in der jedes Jahr täglich die Party steigt, in diesem Jahr z.B. mit der bekannten Band JBO aus Erlangen und bekannten wie Aischzeit, Münchner Zwietracht und Members. Über 6000 Gäste finden in dem riesigen Biergarten mit urigem Bierzelt Platz. eine Etage höhe auf dem Festplatz gibt es neben altbewährten auch Neuheiten wie The King von Zinnecker oder die Huss Loopingschleuder Devil Rock von Steffen, aber auch die Spaßfabrik, ein neues Laufgeschäft das 2016 erst eröffnet wurde werden die Besucher erfreuen. Für die kleineren Entdecker wird es neben bekannten Geschäften wie die Kinderschleife, Kinderwasserbahn und Beach Walking auch eine kleine Neuheit geben, denn erstmals ist das Kinder-Taxi von Fieseler dabei. Auch im Programm gibt es einige Höhepunkte, so z.B. der mit über 3600 Teilnehmern große Festumzug der am 28.07. statt findet, die Feuerwerke am ersten Samstag und letzten Freitag  so wie der beliebte Familientag am Mittwoch. Einen großen Respekt möchten wir noch dem Schausteller Rudolf Barth und Familie für die Meisterleistung Danken, denn 12h für den kompletten Aufbau ist sehr beachtlich. Das Hofer Volksfest findet Ihr direkt neben der Freiheitshalle und die Bahnhaltestelle Hof Neuhof ist keine Gehminute vom Volksfest entfernt, die Schausteller und Festwirte freuen sich auf euren Besuch auf dem größten Volksfest in Oberfranken.  Alle Infos zum Hofer Volksfest findet Ihr auf unserer Fanseite.

, ,

Öcher Bend, da muss ich hin!

Nervenkitzel, Gaumenschmaus und Musikgenuss lockt Mitte August nach Aachen.

Von Kirmesnostalgie und Nervenkitzel über die klassische Kirmesverpflegung und gemütliche Biergärten, bis hin zu rasanten Fahrten ist auf dem Sommer-Bend für jeden alten und neuen Kirmesfan wieder etwas dabei. Besonders bemerkenswert: die außergewöhnliche und unvergleichliche Atmosphäre auf der „Familienkirmes“ ist geprägt vom besonderen Aufbau der Geschäfte auf dem Bendplatz, sowie den wunderbar integrierten Gastronomiebetrieben. Beim diesjährigen Sommer-Bend gibt es bei den Fahrgeschäften wieder einige besondere Attraktionen. Mit der Turbine, einem der schnellsten Rundfahrgeschäften auf der Reise – 24 Umdrehungen in einer Minute, und der XXL Riesenschaukel haben die Verantwortlichen etwas für die Besucher nach Aachen gelockt, was garantiert für Nervenkitzel und Adrenalin sorgen wird. Besonders passend zum Sommer-Bend gibt es einige spektakuläre Geschäfte, die mit Wasser zu tun haben, wie die Wildwasserbahn “Big Splash“. Natürlich fehlen auch nicht die beliebten Klassiker: „Wellenflieger“, „Break Dancer No. 2“ und „Super-Automatic- Scooter“. Neben spektakulären Fahrgeschäften gibt es natürlich Karussells jeder Art, auch für die weniger Mutigen und natürlich auch für die kleinen Gäste. Gastronomie: das gastronomische Angebot ist in den letzten Jahren noch familienfreundlicher ausgebaut worden. Für jeden Geschmack ist etwas dabei, ob Pizza, Pasta, Vegetarisch, Kartoffeln in jeder Form, Fleisch und Würste, Fisch und Meeresfrüchte, Eis sowie süße und deftige Naschereien. Gerade die Bend-Terrassen und die schön gestalteten Biergärten laden zu längerem Verweilen ein. Was wäre jedoch eine jede Kirmes ohne den Duft von frisch gerösteten Mandeln, Popcorn und den Geruch von Reibekuchen und Bratwurst? Die Düfte und Gerüche sind Kirmeserlebnis pur und verführen nahezu jeden. Die bewährten Thementage, wie der Studententag, Familientag und Ladies Day bieten wieder mit klaren Angeboten noch zusätzliche Anreize.

,

Kirmesfieber in Düren

Am heutigen Mittwoch lud Platzmeister Achim Greiff zur Pressekonferenz zur bevorstehenden Annakirmes. In ganz genau drei Tagen öffnet die bunte Budenstadt auf dem Annakirmesplatz. Ganze neun Tage drehen sich Karussells, fahren Achterbahnen und der Duft von Kirmesleckereien zieht durch Düren. In den letzten 24 Stunden haben sich für die diesjährige Annakirmes, nach den bisherigen Diskrepanzen, noch mal einiges getan. Kurzfristig hat der Riesenkettenflieger seine Teilnahme abgesagt. Hubert Cremer, Vorsitzender des Steuerausschlusses, hat dann den Telefonhörer in die Hand genommen und für kurzfristigen Ersatz gesorgt. Familie Ahrend gastiert nun mit dem HUSS Booster auf dem so genannten „Neuheitenplatz“. Somit wird in diesem Jahr kein Riesenkettenflieger auf der Annakirmes stehen, was nicht heißt, dass die Verantwortlichen für das kommende Jahr versuchen einen, der drei reisenden Riesenkettenflieger, nach Düren zu bekommen. Im Endspurt der Aufbauwoche sind auch die noch fehlenden Fahr-, Lauf- und Spielgeschäfte an der Rur eingetroffen. Der Aufbau ist im vollen Gange und sogar die Großschaukel Konga konnte schon zu ihrem ersten Flug über den Platz antreten. Ein ganz besonderer Hinweis geht an die Besucher der Annakirmes. Generell gibt es kein generelles Verbot für Taschen, punktuelle und höchst mögliche Taschenkontrollen wird es geben. Beim Thema Sicherheit dürfen die Kinder natürlich nicht fehlen. Der im letzten Jahr eingeführte Kinderfinder werden es auch in diesem Jahr wieder an allen Kindergeschäften kostenfrei geben. Trotz der Diskussionen zwecks Absagen und Klagen diverser Schausteller wird die bevorstehende Annakirmes wieder die Topveranstaltung der Dürener und aller Besucher sein. Einen ganz besonderen Gast kann man in diesem Jahr auch in Düren begrüßen. Karl Häßler aus München gastiert zum ersten Mal mit seinem Schaugeschäft Alien Encounter in Düren. Bekannt ist Häßler eingefleischten Besuchern von den Top-Attraktionen Sensorium, Imagination sowie Psychodelic mit denen er über Jahrzehnte die Annakirmes erfolgreich beschickte. Willkommen zurück Karl Häßler. Nun heißt es Endspurt, denn ab Samstag heißt es wieder: Kirmesfieber in Düren.

 

Fotos und Bericht: Florian Heller

, , ,

Alpencoaster feiert Premiere in Nürnberg

Es ist die größte  Achterbahnneuheit 2017 im mobilen Sektor, die Rede ist vom Alpencoaster von Willi Vorlop. Er hatte die Bahn letztes Jahr aus dem Schwabenpark gekauft und  gibt der Bahn seit dem ein neues Gewand. Da die Bahn ein Jahr nicht gefahren ist lief allerdings alles ein wenig anders als geplant, denn eigentlich hätte die Bahn schon längst mit einem Softopenig im Serengetipark in den Probebetrieb gehen sollen. Auch der Premierenplatz in Kronach kann nicht gehalten werden da noch einiges an der Bahn gefertigt werden muss, hier springt aber der High Explosive Coaster ebenfalls von Willi Vorlop ein. Man hat sich mit dem Veranstalter in Kronach gleich einigen können und so kommt der Alpencoaster dafür 2018 zum Freischießen nach Kronach, Vorlop möchte gerne mit einer fertigen Anlage in die Saison starten und das ist bis Kronach leider nicht möglich und sind wir ehrlich eine halbfertige Bahn ist für uns Fans auch nicht so toll. Im Gespräch mit Vorlop wurde nun bestätigt das der Alpen Coaster in voller Montur auf dem Nürnberger Herbstvolksfest 2017 feiern wird. weitere Anlaufstellen sind unter anderem der Winterdom in Hamburg. 

, , , ,

„The Flyer” – Premiere auf der Mega-Kirmes Uden!

Das 80 Meter hohe Kettenkarussell „The Flyer” feiert am Freitag, 14. Juli 2017 auf der Mega-Kirmes in der südniederländischen Stadt Uden seine Premiere. Noch nie zuvor gab es eine so hohe Attraktion in Uden zu bewundern. Ihr am nächsten kam die 65 Meter hohe Mission Space. In der Vergangenheit stand in Uden ein ähnliches Kettenkarussell, das jedoch gerade 50 Meter hoch war.

 

„The Flyer” wird von den Gebrüdern Boos mit Sitz im deutschen Magdeburg betrieben. Dieser Schaustellerbetrieb war im vergangenen Jahr mit dem V-Maxxx Booster und dem Monster in Uden vertreten. Die Attraktion wurde in Österreich gebaut und kommt direkt aus der Fabrik nach Uden. Mit einer Höhe von 80 Meter wird man bei klarer Sicht einen Fernblick bis nach Eindhoven haben. Uden freut sich unheimlich über diese Premiere. Die Attraktion wird am Freitag, 14. Juli um 16.00 Uhr während der offiziellen, vom Bürgermeister der Stadt Uden geleiteten Eröffnung in Betrieb genommen. Die Gebrüder Boos stehen dieses Jahr zum zweiten Mal mit dem V-Maxxx Booster in Uden. Die Kirmes ist ab Freitag, 14. Juli bis einschließlich Sonntag, 23. Juli in der Stadtmitte zu besuchen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Website www.kermisuden.nl

, , ,

Oktoberfest 2017: Besckickung

Richtige Neuheiten gab es seit dem Skyfaöö von Goetzke auf dem Oktoberfest ja nicht mehr wirklich,doch mit dem Oktoberfest 2017 kommen gleich 7 Neuheiten auf die Wiesn. Für des einen Glück ist des anderen Leid, so sind einige Stammbeschicker ab diesem Jahr nicht mehr dabei.

Als besonderes zu erwähnen ist noch die neue Geisterbahn von Kunz die auf dem Oktoberfest Premiere feiern wird.

Liste is ja scho draussen

Oktoberfest München
16.09.2017 – 03.10.2017

Olympia Looping – Barth
Alpina Bahn – Bruch
Höllenblitz – Renoldi
Wilde Maus – Münch [Doppelanlage]
Drifting Coaster – Ahrend (NEU)
Wildwasserbahn – Löwenthal
Rio Rapidos – Kaiser

Break Dancer – Aigner
Break Dance No.1 – Grünberg-Kaiser
Fahrt ins Paradies – Schleifer
Rund um den Tegernsee – Zettl
Calypso – Winheim
Parkour – Aigner
Krinoline – Niederländer
Voodoo Jumper – Schäfer (NEU)
Techno Power – Eckl
Kettenflieger – Kalb
Wellenflug – Fahrenschon (NEU)
Wellenflug – Stranninger
Flipper – Zehle
Playball – Clauß
Jules Verne Tower – Goetzke (NEU)
Toboggan – Konrad
Free Style – Agtsch
Cyber Space – Kaiser
XXXL Racer – Goetzke (NEU)
Mondlift – Zehle
Flip Fly – Clauß
Top Spin Fresh – Zehle
Top Spin No.1 – Bausch
Münchner Rutsch’n – Stey
High Energy – Kaiser
Skyfall – Goetzke
Power Tower 2 – Schneider
XXL Höhenrausch – Goetzke (NEU)
Riesenrad – Willenborg
Russenrad – Koppenhöfer
Skater – Kaiser

Omni – Kinzler
Jumanji – Haas
Lach+Freu-Haus – Distel
Der Große Irrgarten – Rasch
Amazonas – Agtsch
Floh-Circus – Birk
Mäuse Circus – Bruck-Plexnies
Mäuse Theater – Rosai
Hex’n Wipp’n – Zehle
Hexenschaukel – Keller
Revue der Illusionen – Schmitz-Reutlinger
Velodrom – Münchner Schausteller Stiftung
Auf geht’s beim Schichtl – Schauer
Motodrom – Ganslmeier
Steilwand – Wissinger
Teufelsrad – Feldl
Rotor – Pluschies
Encounter – Häsler
Geisterbahn – Judenhofer-Kunz (Premiere)
Geisterschloss – Judenhofer-Kunz
Fahrt zur Hölle – Dom-Jollberg
Nostalgie Geisterbahn – Eckl
Looping the Loop – Marquis
Autoscooter Scooter Zone – Kollmann
Autoscooter Euro Scooter – Kollmann
Autoscooter – Steinhart
Autoscooter – Geier
Autoscooter – Distel

Quelle: Kirmesbeschickungen

, , , ,

Nintendos Spielehelden finden den Weg auf die Kirmes

Letztes Jahr wurde er angekündigt, die Rede ist vom ersten  mobilen Lasershooter dem LaserPix von Jehn. Die Schaustellerfamilie wird mit der aufwendig gestalteten Anlage auf der Annaberger Kät Premiere feiern und lädt groß und klein zum zocken mit der Laserpistole ein. Neben der imposanten Front mit eine 4M Durchmesser großen Pacman und einem  riesigen Nintendo DS finden sich viele Nintendo Videospielhelden in der Fassade wieder. Im Inneren erwartet die Fahrgäste eine aufregende Fahrt durch die Videospielwelt bei der es so viele Ziele wie möglich mit der Laserpistole abzuschießen gilt. Die Anlage mit 30 Metern breite und einer tiefe von 18 Metern versprechen einen Spaß für Jung und Alt. Wir freuen uns schon sehr auf die Kät und auf den ersten mobilen Lasershooter der Welt.

Auszug aus einem Schreiben von Oliver Jehn:

Ausschnitt des Pressetextes:

Deutschlands erste transportable interaktive Bahn !
Wir präsentieren ihnen die erste Fahrt an der sie aktiv teilnehmen .
Laser PIX verspricht Abenteuer ,Spaß und Spannung . Die Besucher vergessen schnell die Außenwelt und tauchen in ein eigens thematisiertes Video-Spiel ein .
Bei uns sind die Gäste nicht nur passive Zuschauer sondern buchstäblich der Held ihrer Geschichte.
Mit eigenen Laser Booster treffen sie so viele Zielscheiben wie möglich ob versteckt ,beweglich oder animiert . Holen sie sich den absoluten Highscore oder spielen sie im Duell gegen ihrem Mitfahrer.
Wir möchten mit diesem Ride dem Publikum ein ganz neues Spaß Erlebnis vermitteln. In dem man Multitask agiert , die Welten erforscht ,die Ziele trifft und sich in das Spiel als Figur hinein versetzt .Wir sprechen mit Laser PIX ein breites Spektrum von Besuchern an, es ist ein fahrbarer Spielspass für Groß und Klein .

Interaktive Dark Rides sind bekannt aus Disneyland und dem Europapark .

 

Bilder: Jehn